Die Pfalz – das sind Wald und Felsen, Burgen und Schlösser, Geselligkeit und Kulinarik – und natürlich Wein. Für viele Pfälzer ist gerade dieses Zusammenspiel eine Besonderheit ihrer Heimat, die sie so unverwechselbar macht. Das „Wandermenü Pfalz“ verbindet diese Dinge miteinander. 46 Wanderwege zwischen sechs und 172 Kilometern Länge erwarten die Wanderer in einem Streckennetz von insgesamt fast 1.300 Kilometern Länge. Das Wandermenü umfasst Spazierwanderwege, Rund- und Streckentouren bis hin zu Grenzgängen ins benachbarte Elsass. Überall lassen sich Wein und Pfälzer Spezialitäten genießen, entweder bei einer urigen Einkehr in einer der 100 Hütten oder auch in geselliger Runde bei einem Weinfest in der Region.

Genuss rund um Leinsweiler

Gedeckte Tafel mit Pfälzer Delikatessen © Pfalz.Touristik e.V.

Wer möchte, genießt die regionalen Köstlichkeiten der Pfalz einfach unterwegs – mit selbst gepackter Pfälzer Vesper oder bei geführten Wanderungen. Sogenannte Kultur- und Weinbotschafter zeigen den Gästen Land, Leute und Kultur. Da darf natürlich auch der Genuss nicht fehlen. Gudrun Stübinger-Kohls ist solch eine Botschafterin. Bei einer zweieinhalbstündigen Rundwanderung um das Dörfchen Leinsweiler an der südlichen Weinstraße zeigt sie Wandergruppen den idyllischen Ort, der eindeutig als Weinort zu identifizieren ist: Bunte Bilder von Weinreben und Amphoren schmücken die Fassaden und an den Außenwänden einiger Häuser wachsen Reben, aus denen einst eigener Wein gewonnen wurde. Weiter führt der Weg über die Weinberge rundherum sowie zum Slevogthof unterhalb der Burg Neukastell. Unterwegs werden die Wanderer mit Mandelblütenlikör sowie selbstgemachten Rauch- und Salzmandeln versorgt. Eine bunt gedeckte Tafel mit Pfälzer Dubbes (einer regionalen Kräutermischung aus gerösteten Mandeln, Nüssen und Gewürzen), Kastanienpesto und einer Portugieser-Weißherbst- Schorle ist das kulinarische Highlight der Rundtour. 

So sieht die Mandelblüte aus
© Pfalz.Touristik e.V.

Ausflugstipp

Vom 1. März bis 26. April finden die Pfälzer Mandelwochen statt.*

Auf Facebook wird über den aktuellen Stand der Blüte informiert. Als passenden Wanderweg empfiehlt sich der Pfälzer Mandelpfad, der über drei Rundwege als Tagestouren zu erkunden ist. Schließen Sie sich z. B. der geführten Wanderung „Mandelblütenzauber“ mit einer zertifizierten Naturführerin an, Pralinen- und Weinprobe inklusive. Ganz im Sinne des Wandermenüs Pfalz! 

Die Erweiterung des Pfälzer Mandelpfades von 77 km auf rund 100 km wurde am 1. März offziell gefeiert.

*Aktuelle Änderungen im Programm werden von den Veranstaltern bekannt gegeben.

Weitere Wanderevents gibt es HIER zu finden.

Mit der Pfalz-Card ganz einfach mit Bus & Bahn die Wanderregion entdecken:

 

Geselliges Erlebnis

Fachwerkidylle in Leinsweiler
© Karlheinz Schmeckenbecher,
Bildarchiv Südliche Weinstraße e.V.

Gemeinsam die Natur und Landschaft der Pfalz entdecken, spannende Geschichten über die Region erfahren und dabei regionale Köstlichkeiten probieren – gerade das gesellige Wandern und Genießen gefällt den Teilnehmern an der Rundwanderung um Leinsweiler besonders gut. Nicht nur die angereisten Wanderer, sondern auch echte Pfälzer lernen bei der Führung viel über ihre Heimat. Wer wusste schon, dass sich in der Dorfkirche Leinsweilers eine Klais-Orgel befindet, wie auch die Elbphilharmonie eine hat? Kleiner zwar, aber ebenso klangvoll. Oder dass früher nahezu jeder Einwohner des 430-Seelen-Dorfes Winzer war und seinen eigenen Wein herstellte?

Gudrun Stübinger-Kohls führt humorvoll und mit lustigen Geschichten durch die Wanderregion Pfalz und macht Lust auf mehr. Nach der Rundwanderung um Leinsweiler warten noch viele weitere Wanderwege darauf, entdeckt zu werden. Vielleicht die Mandelblütentour im Frühjahr zwischen rosa und weiß blühenden Mandelbäumen? Oder eine Wanderung durch das Dahner Felsenland? Der Anblick der riesigen, bizarr geformten Felsformationen aus Buntsandstein, die zwischen den Bäumen des Pfälzerwalds emporragen, ist beeindruckend. Wofür sich die Wanderer auch entscheiden, das „Wandermenü Pfalz“ bietet die perfekte Kombination aus Naturerlebnis und Kulinarik.

Tipp: Wandern ohne Gepäck auf den Fernwanderwegen in der Pfalz, z. B. auf dem Pfälzer Weinsteig: www.pfalz.de/wander-arrangements

Noch mehr Eindrücke aus der Pfalz sind auf YouTube zu finden.

 

Mehr Infos unter www.pfalz.de/wandermenue