Gerade für uns Wanderfans da draußen bietet der Stullenwickler einige Vorteile, damit nicht auf das Käsebrot für die Vesper verzichten werden muss und gleichzeitig kein Verpackungsabfall anfällt. ;-) 

  • platzsparend im Rucksack oder in der Tasche zu verstauen
  • nachhaltige Verpackung, wiederverwendbar und pflegeleicht
  • sehr leicht, also kein unnötiges zusätzliches Gewicht auf dem Rücken
  • schnell einsatzbereit und platzsparend zu Lagern
  • der Stullenwickler lässt sich an die Form des Snacks einfach anpassen, egal ob Brötchen, Möhre, Tomate oder Graubrotscheiben 
  • ausgeklappt dient der Stullenwickler als Unterlage für Deine Vesper, egal wo du bist
  • die vielen bunten Designs machen deine nächste Picknick-Pause garantiert zu einem Hingucker 

Der Stullenwickler wurde von der Apothekerin Sylvia Siener entwickelt und wird nun gemeinsam von ihr und der Agentur forty-four vertrieben. Die Herstellung erfolgt in Handarbeit vor allem bei den Caritas-Werkstätten in der Nähe von Koblenz. 

Übrigens: Der Stullenwickler ist als eine Prämie bei der Abo-Bestellung des Wandermagazins erhältlich. 

Weitere Infos

Beispiel: Der flotte Schotte © stullenwickler.de
  • aus 100 % Baumwolle
  • feucht abwischbar
  • mit Klettverschluss
  • nach STANDARD 100 by OEKO-TEX® zertifiziert 
  • die Innenstoffe inklusive ihrer Beschichtungen sind PVC- und bleifrei sowie frei von Weichmachern, BPA und Phthalaten
  • sie sind frei von allergieauslösenden Farbstoffen und verfügen über einen hautsympathischen pH-Wert 
  • Pflege: Falls der Stullenwickler einmal stark verschmutzt sein sollte, kann er bei 30°C in der Maschine gewaschen werden. Danach die Außenseite kurz aufbügeln.

In zwei Größen erhältlich (diese können aufgrund der Handfertigung leicht variieren)

  • Stullenwickler (ca. 31 x 50 cm) 22,90 € 
  • Stullenwickler mini (ca. 28 x 38 cm) 19,90 € 

Mehr Infos auf www.stullenwickler.de