Homepage > Wanderempfehlungen > Der Heidschnuckenweg

Der Heidschnuckenweg

Der Wilseder Berg © Lüneburger Heide GmbH

Der Wilseder Berg © Lüneburger Heide GmbH

Sonnenbad am Brunsberg © Lüneburger Heide GmbH

Sonnenbad am Brunsberg © Lüneburger Heide GmbH

Heideort Müden (Örtze) © Lüneburger Heide GmbH

Heideort Müden (Örtze) © Lüneburger Heide GmbH

Wollgrasblüte im Pietzmoor ©Lüneburger Heide GmbH

Wollgrasblüte im Pietzmoor ©Lüneburger Heide GmbH

Der Heidschnuckenweg in der Lüneburger Heide -

Ein Festival der Sinne

Er startet vor den Toren von Hamburg, führt nach Celle und ist Norddeutschlands schönster Wanderweg: der 223 km lange Heidschnuckenweg durch die Lüneburger Heide.


Als waschechter Vertreter der Flachlandwanderwege hat es der Heidschnuckenweg geschafft, dass es heute nicht mehr heißt: Flachwandern, das ist doch kein Wandern. Aber ja – doch! Nicht ohne Grund trägt der Weg das Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes, hat 2014 beim Wettbewerb „Deutschlands Schönste Wanderwege“ gewonnen (Touren, 2. Etappe) und zählt zum erlauchten Kreis der „Top Trails of Germany“

Die Heide kitzelt die Sinne 

© Lüneburger Heide GmbHWer auf dem Heidschnuckenweg wandert, dem dürfte es jedoch weniger ums leistungsbetonte Wandern gehen. Hier sind Genusswanderer unterwegs und klar, auch für Wandereinsteiger ist der Weg ideal. Wie schön ist es doch, es ganz bewusst nicht eilig zu haben, die Natur und die Tiere wahrzunehmen. Dafür hält der Heidschnuckenweg zwar zu jeder Jahreszeit Reize bereit, doch gerade im Frühling kitzelt die Lüneburger Heide die Sinne besonders. Wenn die Natur erwacht und sich die ersten Knospen zeigen, wenn das Wollgras blüht und unzählige „Wattebäusche“ entwickelt, die die Moorgebiete weiß färben, wenn der Ginster in der Gegend um Handeloh gelb leuchtet, wenn die Störche aus ihren Winterquartieren zurückkehren und sich auf ihren Nachwuchs vorbereiten, wenn Froschmännchen sich blau färben oder zum Quakkonzert anstimmen, um Weibchen anzulocken. Schon im März herrscht dabei oft schon ein mildes Klima, doch ist es noch nicht zu warm.

Heide, Heidschnucken, Heidjer

Schnell merkt man bei Wandern auf dem Heidschnuckenweg, dass die Lüneburger Heide keineswegs ein einziges zusammenhängendes Heideareal bildet. Vielmehr ist es die in Mitteleuropa größte zusammenhängende Fläche vieler Heideflächen, die wie auf einer Perlenkette aneinander gereiht sind. Eine Landschaft, die immer wieder erstaunliche Panoramaausblicke in die unendlich erscheinende Ferne öffnet und voller Geschichten und Geschichte ist. Hier ist Zeit, die Traditionen der „Heidjer“, so heißen die Einwohner der Lüneburger Heide auf „Heidjer Platt“, kennenzulernen. Das Heimathaus „De Theeshof“ in Schneverdingen beispielsweise gewährt einen Einblick in den Wohn- und Arbeitsbereich eines Heidjers zwischen 1850 und 1950.

© Lüneburger Heide GmbHDer bekannteste Bewohner der Lüneburger Heide ist wohl die Heidschnucke mit ihren charakteristischen gekrümmten Hörnern, die auch das Logo des Heidschnuckenwegs ziert. Es sind 9.000 Heidschnucken in 13 Herden jeden Tag im Einsatz, um die Heide zu pflegen, sie kurz zu halten und den Bewuchs mit Gräsern, Büschen oder Bäumen zu verhindern. Da fällt es gar nicht so leicht zuzugeben, dass die niedlichen Landschaftspfleger auch in kulinarischer Hinsicht äußerst beliebt sind. Tatsächlich ist der Verkauf des Fleisches eine wichtige Einnahmequelle für die Schäfer. Zu den regionalen Spezialitäten zählen Heidschnuckenbraten, -ragout, -bratwurst, -wurst wie „Heidjerknipp“. Alles in Bioqualität und daher mit gutem Gewissen zu genießen.

Wer es lieber fleischlos mag, wird sich eher an den hiesigen Kartoffelgerichten, dem Heidehonig, -spargel und an Buchweizengerichten erfreuen. Zahlreiche Hofläden, Cafés und Restaurants bieten solche regionalen Spezialitäten an und laden zu einer entspannten Auszeit während oder nach der Wanderung ein. Lassen Sie sich Zeit, tanken Sie Kraft für den Alltag. Der Heidschnuckenweg ist dafür wie geschaffen.

 


INFO:

www.heidschnuckenweg.de
facebook.com/Heidschnuckenweg

Fotos © Lüneburger Heide GmbH

Andrea Engel

Andrea Engel

Dein Kommentar:

AKTUELLES HEFT

Ausgabe 198
Frühjahr 2018


Bestellen Sie die Ausgabe des Wandermagazins zum Kioskpreis von 4,90 € (D), 5,50 € (A), 5,90 € (BeNeLux), 8,60 SFr (CH) inkl. MwSt., zzgl. Porto- und Versandkosten*

* die aktuelle Ausgabe ist Porto- und versandkostenfrei

JETZT KAUFEN →
SCHNELLER FINDEN
Diese Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins!

Deutschlands Schönste
Wanderwege - Wahl

Die Fachzeitschrift Wandermagazin kürt jährlich „Deutschlands Schönste Wanderwege“ in den Kategorien Touren (Tagestouren) und Routen (Weitwanderwege). An dieser Stelle können Sie bis zum 30.06.2018 Ihre Stimme für die Ihrer Meinung nach schönste Tagestour und den schönsten Weitwanderweg unter den nominierten Wegen abgeben.

Jetzt mitmachen und gewinnen
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen
9 17 9 21 18 2 16 7 9 9 17 18 2

Deutschland

  • Baden-Württemberg
  • Nordrhein-Westfalen
  • Bayern
  • Rheinland-Pfalz
  • Berlin/Brandenburg
  • Saarland
  • Bremen
  • Sachsen
  • Hamburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Hessen
  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Thüringen
  • Niedersachsen
Alle Bundesländer Anzeigen

Weitere Länder

  • Albanien
  • Asien
  • Belgien
  • Dänemark mit Grönland
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Holland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Nepal
  • Norwegen
  • Österreich
  • Portugal
  • Republik Serbien
  • Rumänien
  • Schweiz
  • Slowenien
  • Spanien
  • Südamerika
  • Taiwan
  • Tschechien
  • Zypern

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Ausgabe 198

Frühjahr 2018

Ausgabe 197

Winter 2017/2018

Ausgabe 196

September/Oktober 2017

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement

  • Mini-Abonnement
  • Jahres-Abonnement
  • Geschenk-Abonnement
Jetzt bestellen

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern.

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Ihnen brandheiße und originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Ihren persönlichen Wandermagazin-Newsletter können Sie jederzeit mit einem Klick abbestellen!