Wandern und Camping - das passt bestens zusammen. Unkompliziert, nah an der Natur und frei von Zwängen. Im Schweizer Wallis läßt sich nicht nur grandios Wandern, hier gibt es auch ganz außergewöhnliche Campingunterkünfte. Ganz ohne Zelt, läßt sich hier Wandern und Campern bequem verbinden.

Wanderparadies Wallis

Dass man in den Walliser Bergen ausgezeichnet Wandern kann, ist kein Geheimnis. Mit über 8.000 km markierter Wanderwege ist für jeden Wanderer das passende dabei: die höchsten Berge der Schweiz, Naturparke, historische Routen, auf Weinpfaden genießen oder abenteuerlich auf Hängebrücken unterwegs. Sowohl leiche, familienfreundliche Routen als auch extrem anspruchsvolle Routen sind im Wallis möglich. Wenn das Tagesziel vollbracht ist, stellt sich die Frage, wo man nachts schlafen kann.

Camping mal anders

Unkompliziert, günstig und nah an der Natur kann man auf zahlreichen modernen Campingplätze im Wallis übernachten. In Hütten, POD,Tipi, Bungalow oder in einem klassischen Zimmer, Camping hat viele Seiten. Je nach Unterkunft ist Bettwäsche integriert oder ein leichter Schlafsack muss mitgebracht werden. Die meisten Campingplätze liegen mitten im Wandergebiet.

Info: www.campings.ch

 

Alle Fotos ©  www.campings.ch