Die Hirtin ist gut beschäftigt, die schwarzgefleckten Schwäbisch-Hällischen Landschweine durch das Dorf in den Museumswald zu bringen. Während ihrer Arbeit gibt sie dem amüsierten wie staunenden Publikum Informationen über diese alte Haustierrasse, die Tierhaltung früher, über die Veränderung der Landschaft durch die Schweinehut sowie über die Geschichte des Hirtenwesens. Täglich um 14 Uhr wird im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck bis Ende Oktober Landwirtschaftsgeschichte auf diese Weise höchst lebendig. …

Weitere Reportagen zum Schwerpunktthema Archäologie & Geschichte in diesem Heft:

  • Die Römer in Mainz
  • Spuren der Vergangenheit - Entdeckungsreise im Taunus
  • Streifzüge durchs Lipper Land - Schieder-Schwalenberg
  • Wildbachklamm Buchberger Leite - Wilde Wasser im Bayerischen Wald
  • Hier pocht Geschichte - Industriekultur im Bergischen Land
  • Wie aus dem Bilderbuch - Zwischen Römerbad und Wülzburg