Europas schönstes Hochtal

Das Hochtal im Nordwesten Tirols gehört zu den schönsten, schneesichersten und familiärsten Winterhochburgen der Alpen. Von November bis April ist das verschneite Hochgebirgstal ein Dorado für Winterwanderer, Langläufer, Schneeschuhwanderer, Pisten- und Rodelfans.

Schneepakete und Flockengestöber

Jetzt liegen dicke Schneepakete auf den Dächern der Dörfer des Tannheimer Tales. Eiszapfen wachsen bis zur Erde, nur das Gurgeln der Bäche unter kunstvoll zu Eis gefrorenen Panzern erinnert an die rauschenden Gebirgsbäche. Die Seen, starr vor Eis, sind überzogen von Fußspuren. Dichtes Flockengestöber, gleißend helle Sonnentage - das Tannheimer Tal ist von unbeschreiblicher Schönheit. Um die 1.000 Meter hoch liegt der Talboden, die umgebenden Berge ragen bis zu 2.274 m auf. Hier oben ist das Reich für Eiskletterer, Tourengeher und einsamkeitsliebende Trapper. Für das genussliebende Winterwanderpublikum gibt es 55 km bestens gepflegte Pisten, ein auf 140 km ausgelegtes, perfekt gepflegtes Loipennetz und ein 70 km langes, speziell präpariertes Winterwanderwegenetz….

Mit Tourentipp:

Winterfreuden im Tannheimer Tal

Weitere Reportagen zum Thema Winterwandern in diesem Heft:

  • Winterspaß pur: Per pedes rund um den Ochsenkopf
  • Winterlicher Goldsteig: Von Wiesenfelden über Sankt Englmar zur Rusel
  • Winterzeit in Ostbayern: Neunburg vorm Wald - Winterwandern im Oberpfälzer Seenland
  • Wintertraum Grafenau: Winterparadies im Bayerischem Wald
  • Winterwunderland: Nationalparkregion Bayerischer Wald
  • So klingt der Winter: Auf Kufen, Schneeschuhen oder Skiern im Erzgebirge
  • Wintersport total: Winterpark Willingen
  • Über allem thront der Kaiser … und zu seinen Füßen Oberaudorf und Kiefersfelden
  • Märchenhafte Wintertage: Schwarzwald-Winter-Wunder-Land Todtmoos
  • Zwischen Feldberg & Belchen: Winterpracht im Todtnauer Ferienland
  • Auch jenseits von Piste & Loipe … bietet das Hochpustertal sportliche Wintervielfalt