Auf dem 4 km langen Rundweg durch die malerische Zollernstadt erlebst du an 10 Standorten ungewöhnliche Schaukeln, entdeckst gemütliche Cafés und genießt die schönsten Stadtansichten. Immer wieder eröffnet sich dir auch der einmalige Blick auf die Burg Hohenzollern.

Mit Schwung geht's los

Der Schaukelweg beginnt am Parkplatz Ecke Weilheimer Straße/Schillerstraße. Schon nach wenigen Metern kribbelt es im Bauch: Die erste Schaukel ist in Sicht! Auf der schwung schaukel startest du mit voller Energie ins Abenteuer. Weiter geht es auf dem von Wiesen gesäumten Weg zur balance schaukel und klein & fein schaukel

Tipp: An dieser Stelle kreuzt der Hechinger erleb-dich-pfad den Schaukelweg. Wer will, kann auf dem Barfußparcours nebenbei auch seine Füße häppy machen. Also pack ein Handtuch ein.

Schaukeln macht glücklich © Stadt Hechingen, Roland Beck

Hochstimmung ist beim nächsten Zwischenstopp garantiert, wo die himmels schaukel mit königlicher Aussicht verwöhnt und die Eltern-Kind-Schaukel hochzwei schaukel für ein spaßiges Miteinander sorgt. Der Weg führt nun auf eine herrliche Allee. Hier wechseln sich Herausforderung und Entspannung ab: Am taumel tau hast du gemeinsam mit Familie und Freunden einen riesen Spaß und ihr kommt so richtig in Fahrt. Auf der alle viere schaukel kannst du dann genüsslich alle Viere von dir strecken und entspannen. Einen ganz besonderen Moment schenkt dir die wolke 7 schaukel. Sie lässt dich träumen und zur Ruhe kommen. 

Im Galopp zum Fürstengarten

Bevor du die grüne Oase Hechingens, den Fürstengarten, entdeckst, kannst du das Glück im Galopp auf der hottehü schaukel in vollen Zügen genießen. Es folgt der fürstliche Garten, der mit seinem ehrwürdigen Baumbestand und der zauberhaften Villa Eugenia zu einer Pause einlädt und den Trubel des Alltags vergessen lässt.

Tipp: Wer mehr über die Villa Eugenia wissen möchte, erfährt mittels QR-Code am Gebäude ihre erlebnisreiche Geschichte. Zur Abkühlung findet sich auch ein Kneippbecken im Stadtgarten. Ausweiten kannst du die Planscherei ab Sommer 2021 auf dem neu gestalteten Obertorplatz.

Weiter geht es, vorbei an der erhabenen Stiftskirche, zum Marktplatz mit Rathaus und Marktplatz-Brunnen. Nur noch ein Katzensprung ist es bis zum Hohenzollerischen Landesmuseum, wo die sausewind schaukel startbereit vor sich hin summt. 

Tipp: Der QR-Code geführte Stadtrundgang durch Hechingen lässt sich wunderbar mit dem Schaukelweg verbinden.

Endspurt: Ein Kuss & Sechs Richtige

Unterstadt zwischen Staig und Starzelpark © Stadt Hechingen

Jetzt kommt der steilste Abschnitt des Weges. Zum großen Glück geht es bergab, vorbei am Unteren Turm, die Staig hinunter. Unten angekommen, erwarten dich Einkaufsmöglichkeiten, Bäcker und Eiscafé und die märchenhafte küss mich schaukel. Entlang der Starzel führt der Weg nun zum Starzelpark. Auch hier kannst du an heißen Tagen die Füße abkühlen, um danach wieder fit für die Herausforderung der sechs richtige schaukel zu sein. Gemeinsam schaukeln und lachen ist der Hauptgewinn, der mit Geld nicht zu bezahlen ist. Eine weitere klein & fein schaukel zaubert ein Lachen in das Gesicht der Kleinsten. 

Der Weg führt aus dem Starzelpark hinaus. Wer mit dem Kinderwagen oder Rad unterwegs ist, kann eine komfortable kleine Extra-Runde drehen, bevor "Am Schloßberg" alle wieder aufeinander treffen. Auch ein kleiner Abstecher zum Tobel Spielplatz kann hier unternommen werden.

Tipp: Der Schaukelweg ist auch mit Kinderwagen und Fahrrad zu entdecken.

Häppy End

An Schrebergärten vorbei, geht es zur häppy end schaukel, auf der zu viert gewippt, geschaukelt und gejauchzt werden darf, und schließlich zum Ausgangspunkt zurück. Und weil es so schön war, fängst du einfach noch einmal von vorne an – heute, oder bei nächster Gelegenheit!

häppy end schaukel © Martina Eberle

Weitere Tipps & Highlights für einen Besuch