2 in 1: Switchform Line von Royal Robbins

Sich spontan an Umstände unterwegs anpassen zu können, macht das Reisen leichter. Die atmungsaktiven, wind- und wasserdichten Jacken von Royal Robbins werden im Handumdrehen zu praktischen Umhängetaschen, Reisekissen, Turnbeuteln oder Hüfttaschen – mit genügend Stauraum für Accessoires wie Brille, Handy oder Mütze. 

  • Für Frauen gibt es zwei Switchform Modelle: einen wasserdichten Trenchcoat (Switchform Lite Parka) und eine Switchform Lite Jacket, die sich jeweils in eine Umhängetasche verwandeln. 
  • Für Männer verwandelt sich der wasserdichte Switchform Waterproof Parka in eine angesagte Gym Bag mit verstellbaren Schultergurten und die Switchform Lite Jacket in eine praktische Hüfttasche, die auch als Reisekissen verwendbar ist. 

Preis: je nach Modell ab 149,95 € 

Mehr Infos auf www.royalrobbins.com


Der Reißverschluss

Manchmal hakt er, aber ohne geht es nicht © Wandermagazin

Eine kleine Idee mit großer Wirkung, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. 

Es war wohl das umständliche Binden der Schnürsenkel an seinen Schuhen, das Whitcomb Leonard Judson zum Erfinder des Reißverschlusses vor über 125 Jahren machte. Seine Entwicklung brachte es aber erst nach seinem Tod zum Durchbruch.   

1893 meldete Judson seinen Verschluss, basierend auf Haken und Ösen, den „Clasp locker“ zum Patent an. Erst zwei Jahrzehnte später schaffte es Judsons Erfindung wirklich zum Durchbruch. Und zwar mit Verbesserungen des aus Schweden stammenden US-Ingenieur Gideon Sundbäck. Er gab dem Reißverschluss sein bis heute nahezu unverändertes Aussehen: zwei flexible Stoffstreifen, an deren Seiten je eine Reihe Zähnchen aus Metall – später dann aus Kunststoff – von einem Keil aneinandergepresst und verhakt werden. 1917 ließ Sundbäck seinen „Separable Fastener“ in den USA patentieren.

So praktisch der Reißverschluss ist, manchmal bringt er uns dann doch fast zur Weißglut, wenn er klemmt. Dann heißt es einmal tief durchatmen und z. B. DIY-Anleitungen von Ausrüstern wie VAUDE zu Rate ziehen. Dann laufen die Zähnchen schnell wieder richtig zusammen

Zipper rutscht über das Ende des Reißverschlusses hinaus
2-Wege-Reißverschluss neu einfädeln
2-Wege-Reißverschluss mit falsch verzahnter Spirale


Kameraclip von Peak Design

Das lästige Baumeln um den Hals oder die zeitraubende Suche im Rucksack gehören der Vergangenheit an. Der praktische Capture Clip ist aus leichtem, langlebigem Aluminium und hält die Kamera sicher am Schultergurt des Rucksacks, am Hüftgurt oder am Gürtel.

  • Mit dem Clip lässt sich jedes Kameramodell sicher fixieren. Er besteht zu 100 Prozent aus eloxiertem Aluminium und ist 70 Gramm leicht. Maße: 20 x 83 x 40 mm

Preis: 59,95 €

Mehr Infos auf www.peakdesign.com

 


Hanfsocken von Royal Robbins

Hanf hat als Nutzpflanze richtig viel zu bieten und erlebt ein Comeback. Die Pflanzen verbrauchen weniger Wasser im Anbau als z. B. Baumwolle, besitzen eine eigene natürliche Abwehr gegen Schädlinge und können dabei sogar benachbarte Pflanzen mitschützen. 

Und sie haben auch ihren Weg in die Reise- und Outdoorwelt gefunden, z. B. als Socken: Die glatte Oberfläche und die Zusammensetzung der Hanffaser verleihen ihr antibakterielle Eigenschaften. So bilden sich kaum oder nur langsam Gerüche. Zusätzlich ist die Faser besonders feuchtigkeitsregulierend. Seidige Yak-Haar-Fasern machen die Socken besonders weich.

  • Die Socken sind in unterschiedlichen Form-Varianten und jeweils als normale oder als BugBarrier-Version mit Insektenschutz erhältlich. Alle Modelle bestehen zu 51% aus Hanf, 40% aus recyceltem Polyester, 5% aus Yak-Haar und zu 4% aus elastischem Spandex.

Preis: ab 14,95 €

Mehr Infos auf www.royalrobbins.com


Der Klettverschluss

Ein von der Natur inspirierter Kleidungsverschluss © Wandermagazin

Wie so oft bei einer einfachen aber erfolgreichen Erfindungen war der Zufall und die Natur mit am Werk.

Der Schweizer Ingenieur George de Mestral soll sich nach Spaziergängen mit seinem Hund über die kleinen Samenhüllen, die sich im Fell des Tieres, aber auch an der Kleidung immer wieder verfingen, geärgert haben. 

Seine Beobachtung der Kletten, ihre elastische Häkchen, die sich scheinbar an allem festklammeren konnten, brachte ihn schließlich aber dazu ein einfaches und sehr effektives Verschlusssystem zu entwickeln. 

Das Patent meldet er 1951 an und mit der Firma Velcro Industries kam 1959 der erste Klettverschluss auf den Markt. Noch heute ist es einer der einfachsten zu bedienenen Verschlüsse.

Ärgerlich wird es nur, wenn sich Material in der Häkchenseite verfängt, was dort eigentlich nicht hingehört, z. B. Wollfasern vom Schal oder Pullover. Dann helfen vielleicht diese Tipps: 

  • mit Klebeband Fusseln und Fasern einfangen
  • eine feine (Häkel-)Nadel oder Pinzette hilft, unerwünschte Fasern aus den Klettenhäkchen zu lösen
  • bei hartnäckigen Verschmutzungen den Verschluss mit warmem Wasser, Seife und einer Bürste reinigen

MultiBev von CamelBak

Schickes Design ohne an Funktionalität einzubüßen, das bietet die Flaschen/Tassen-Kombi von CamelBak. 

Sowohl die Flasche als auch die Reisetasse haben vakuumisolierte, doppelte Wände aus Edelstahl, die die Getränke für mehrere Stunden bei auf idealer Temperatur halten. Beide Behälter sind pulverbeschichtet, widerstandsfähig und langlebig und können in der Spülmaschine gereinigt werden. Alle Komponenten sind BPA-, BPS- und BPF-frei. In der tropfdichten Abdeckung Pak™ können der „Roll and Fold“-Deckel der Tasse oder sonstige kleine Dinge verwahrt werden.

  • 2 Größen/Volumen: Flasche für 650 ml und Reisetasse für 450 ml oder eine Flasche für 500 ml und Reisetasse für 350 ml.
  • MultiBev wurde mit dem ISPO Award 2021 und mit dem Red Dot Design Award 2020 ausgezeichnet.

Preis: ab 49,99 €

Mehr Infos auf www.camelbak.com.de


Kiwi Rucksack von Craghoppers

Der 14-Liter-Rucksack bietet sich für einen Tagesausflug oder ein verlängertes Wochenende sehr gut an. Kleine Details machen das gute, dank SmartDry Eco wasserabweisende, Stück zu einem Multitasker:

  • gepolsterte Schultergurte und ein gepolsterter Rückenteil
  • zusätzlicher Verschluss zur Sicherung an Gegenständen (Café-Gurt)
  • RFID-Tasche
  • eine seitliche RV-Tasche bietet Platz für die Trinkflasche oder den kleinen Regenschirm
  • gepolstertes Fach für Tablet (bis zu 9 Zoll) und Laptop (bis zu 13 Zoll)
  • für die Herstellung des Rucksacks wurden ungefähr 9 Flaschen recycelt
  • es gibt weitere Volumen/Größen in der Kiwi-Kollektion

Preis: ab 54,95 €

Mehr Infos auf www.craghoppers.de


Der Druckknopf

"Federknopf-Verschluss" © Wandermagazin

Erfinder dieses kleinen, effektiven Verschlusses war Heribert Bauer.
Sein "Federknopf-Verschluss ist dazu bestimmt, das Öffnen und Schließen der Herrenhosen mit Latz zu vereinfachen", heißt es in der ersten Patenturkunde für einen Druckknopf aus 1885, die vom Kaiserlichen Patentamt in Berlin ausgestellt wurde.

Das Problem: Bauers Ur-Druckknopf funktioniert in seiner praktischen Anwendung noch nicht ganz so rund. Er klemmt häufig, rostet und mitunter öffnen sich die Knöpfe zu eher ungünstigen Momenten. Seine Erfindung gerät in Vergessenheit. 

Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts sucht der Kurzwarenfabrikant Hans Prym nach technischen Verbesserungen für Bauers Druckknopf. 1903 findet er dann die Lösung: Eine elastische Feder im Knopf-Oberteil hält das Unterteil fest und gibt es im Gegenzug bei geringem Kraftaufwand wieder frei.


Pack & Go von Jack Wolfskin

Überschrift

Was aus dieser Kollektion kommt, hat eine hohe Funktionalität und lässt sich gleichzeitig in kleinste Packmaße komprimieren.

Der Rucksack JWP PACK 18 bietet viel Stauraum, lässt sich aber auch selbst schnell und klein verstauen, wenn er mal nicht gebraucht wird: verstellbare Schultergurte; Hauptfach mit Reißverschlussinnentasche; 2 Netzseitentaschen; Vortasche; in integrierter Tasche verstaubar 

Preis: 39,95 €

Oder die JWP SHELL W, eine klein verpackbare Regenjacke aus recyceltem Material für Alltag und Reisen: 100 % recyceltes, elastisches, wasserdichtes, winddichtes und atmungsaktives Außenmaterial mit Twilloptik; Netzfutter aus recyceltem Material; feste Kapuze mit einstellbarem Volumen; 2 Hüfttaschen, eine davon zum Verstauen der Jacke; PFC-frei; bluesign®-zertifiziert; Grüner Knopf

Preis: 159,95 €

Mehr Infos auf www.jack-wolfskin.de