Auf den Hirschenstein, Bayerischer Wald

Der Hirschenstein ist ein leicht zu erreichender Berg bei Schwarzach. Der Anstieg ist wenig anstrengend und die Aussicht trotzdem atemberaubend. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis zu den Alpen. Weil der Anstieg auf den Berg so kurzweilig ist, eignet er sich besonders für Wanderungen zum Sonnenaufgang oder -untergang.

Start/Ziel: Wanderparkplatz beim Berggasthof Menauer

von OutdoorWelten-Scout Anja Pfeffer 

erstellt im Januar 2023

Schwierigkeit
LEICHT bis MITTEL
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

1084.28m
827.51m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Einkehr

Berggasthof Menauer 
Grandsberg 6
94374 Schwarzach
Tel. 09962-632

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag täglich von 10:30 bis 19:00 Uhr geöffnet
(Küche von 11:00 bis 18:00 Uhr)

Montag + Dienstag Ruhetag 

www.grandsberg.de
 

Sicherheitshinweise

Wer den Weg gerne im Dunkeln oder im Winter gehen möchte sollte vorher die Wetterverhältnisse prüfen und entsprechende Ausrüstung einpacken. 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ggf. Wanderstöcke

Barrierefrei
Nein
Kinderwagentauglich
Nein

Los geht's beim Berggasthof Menauer. Links davon führt der Weg hinauf zum Hirschenstein. Die Beschilderung ist gut erkennbar, bis zum Gipfel folgen wir dem „Hirschenstein-Schild“. Zunächst führt ein Forstweg geradeaus durch den Wald bis zu einer großen Kreuzung, wo wir nach gut 2 km den Pavillon „Schuhfleckl“ erreichen. Rechts daneben führt uns der Weg in den wunderschönen Wald hinein. Der Weg wird nun steiniger und ist von Wurzeln gespickt. Einige moosbewachsene Felsen säumen unseren Pfad, der jetzt leicht den Berg hinauf führt, bis ihn ein breiterer Forstweg kreuzt. Diesen überqueren wir und befinden uns ab jetzt bereits im Gipfelanstieg. Das letzte Stück fordert etwas mehr Trittsicherheit und Ausdauer.

Nach kurzer Zeit erkennen wir den Aussichtsturm am Hirschenstein, den wir nach insgesamt 4 km erreichen und der diesen Berg so besonders macht. Wir gehen das Gemäuer hinauf und können oben angekommen bis zum Watzmannmassiv blicken. Auf Infotafeln können wir ablesen, welche Berge zu sehen sind. Für eine Pause war uns der Turm zu zugig, aber es gibt eine gemütliche Schutzhütte mit reichlich Sitzgelegenheiten. 

Der Weg zurück führt etwa 100 m links neben dem Turm mäßig bergab.Wir folgen der Beschilderung „Grandsberg“. Wir treffen auf einen Forstweg, den wir überqueren. Bei der darauffolgenden Kreuzung biegen wir rechts ab, bis wir wieder auf den Pavillon treffen und folgen dem Weg zurück zum Parkplatz.

Tipp des Autors

Im Sommer lässt sich der Hirschenstein optimal für eine Wanderung nutzen, um einen spektakulären Sonnenuntergang zu sehen. Im Winter ist der Sonnenaufgang besonders schön. Stirnlampen nicht vergessen!

Info

Touristinfo Schwarzach 
Marktplatz 1
94374 Schwarzach
Tel. 09962 940233

hirschenstein-bayerischer-wald.de

 

Anfahrt

PKW: Grandsberg 6, 94374 Schwarzach

 

Parken

Wanderparkplatz beim Berggasthof Menauer

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Höhenprofil im Vollbildmodus der Karte
Schwierigkeit LEICHT bis MITTEL
Strecke 7.38km
Dauer 2 Std.
Aufstieg 275 hm
Abstieg 263 hm


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Kommentare (0)

Dein Kommentar:

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Euch nach Hause!

  • Wandermagazin-Abo
  • Schnupper-Abo
  • Geschenk-Abo
Jetzt bestellen Abo kündigen Magazine cover - 218 (Frühling 2023)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern!

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Dir originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

männlich weiblich divers
AGBs akzeptieren

Der Wandermagazin-Newsletter ist ein Produkt der OutdoorWelten GmbH.
Du kannst Deinen Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

WanderMagazin