Vom Dümmer zum Ochsenmoor, Naturpark Dümmer

Vom lebhaften Ufer des Dümmers geht es durch einen verschlafenen Teil des Storchendorfs Hüde bei Diepholz, durch weitläufige Feld- und Wiesenlandschaft mitten hinein in die Stille des Ochsenmoors. Dort warten weiche Wiesenwege, ein Aussichtsturm sowie ein kleiner Holzstegpfad durch einen Birkenhain. Nahe des dicht bewachsenen Dümmerufers wandert man dann zurück nach Hüde, wo einige Einkehrmöglichkeiten warten.

Start/Ziel: Hüde, Fischerhafen


Diese Tour erschien in der Sommerausgabe des Wandermagazin (215) in der Serie "Deutschland zu Fuß entdecken" von Jarle Sänger.

Schwierigkeit
LEICHT
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

38.8m
35.9m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Sicherheitshinweise

Naturschutz: Bitte besonders im Bereich des Ochsenmoors nicht abseits von den ausgewiesenen Wegen wandern!

Ausrüstung

Aufgrund der Länge der Tour reicht eine leichte wind- und wetterfeste Ausrüstung. Auf gutes Schuhwerk achten, da die Wege im Moor unter Umstönden matschig sein können.

Barrierefrei
Nein
Kinderwagentauglich
Nein

Vom Fischerhafen in Hüde aus lauft ihr mit Blick auf den Dümmer links am Ufer entlang. Zunächst über einen befestigten Fußweg bis vor eine Absperrung am Rand des Ochsengrabens. Folgt dem Radweg nach links, dann gelangt ihr an den Ortsrand von Hüde. Hier lauft ihr nach rechts und folgt der Linkskurve der Straße "Am Bogen". Die erste rechts durch den "Wiesengrund" und an dessen Ende weiter geradeaus durch die Straße "Im Dorfe". Ihr passiert zwei Häuser auf der rechten Seite und wandert dann direkt hinter Haus-Nr. 108 nach rechts auf den Feldweg ("Überm Marler Graben"). Dieser führt euch nun behütet von einer baumreichen Allee auf die offene Wiesenlandschaft am Rande des Ochsenmoors.

Auf der Höhe eines großen Hofes zu eurer Linken biegt ihr rechts ab und erreicht daraufhin eine asphaltierte Straße. Hier links bis zum Wegweiser für den Moorerlebnispfad, der euch nach rechts führt. Ein schöner Wiesenpfad bringt euch nun direkt ins Ochsenmoor. An der folgenden T-Kreuzung rechts weiter, dann habt ihr den Aussichtsturm erreicht. Genug in die Ferne gesehen geht es weiter geradeaus bis zur nächsten Kreuzung am Rande eines kleinen Wäldchens. Hier geht ihr geradeaus über einen kleinen Pfad mitten durch den Hain. Über ein paar Stege und Brücken erreicht ihr den asphaltierten Weg ganz in der Nähe des Dümmerufers, wo auch ein kleiner Aussichtsturm steht. Besteigt diesen noch nicht, denn hier kommt ihr gleich wieder zurück.

Lauft hier links und folgt dem Asphaltsträßchen immer geradeaus, dann dem leicht rechts abknickenden Schotterweg bis zu einer Brücke die links über einen Wassergraben führt. Diese Brücke überquert ihr jedoch nicht, sondern lauft weiter geradeaus. Entlang des Dümmerufers, das von hohem Schilf verdeckt ist geht es nun auf einem geschwungenen Damm zurück zum Aussichtsturm von eben, von dem ihr einen schönen Blick zum Dümmer habt. Weiter geht es geradeaus und immer in etwa dem Ufer des Dümmers folgend. Ihr überquert eine kleine Holzbrücke und erreicht letztlich die Absperrung vom Anfang der Tour. Jetzt nur noch geradeaus und ihr habt den Fischerhafen von Hüde wieder erreicht.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zielhaltestelle: Strophal, Hüde

www.bahn.de

Anfahrt

Navigierbare Adresse: Niedersachsenstraße, 49448 Hüde

Parken

Mehrere kostenfreie sowie kostenpflichtige Parkplätze im Ort, v.a. in der Niedersachsenstraße

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Höhenprofil im Vollbildmodus der Karte
Schwierigkeit LEICHT
Strecke 9.56km
Dauer 2,5 Std.
Aufstieg 2 m
Abstieg 2 m


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Kommentare (0)

Dein Kommentar:

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Euch nach Hause!

  • Wandermagazin-Abo
  • Schnupper-Abo
  • Geschenk-Abo
Jetzt bestellen Magazine cover - 215 (Sommer 2022)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern!

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Dir originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

männlich weiblich divers
AGBs akzeptieren

Der Wandermagazin-Newsletter ist ein Produkt der OutdoorWelten GmbH.
Du kannst Deinen Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

WanderMagazin