Entlang der Nette-Seen, Niederrhein

Heute machen wir eine Tour im wunderschönen Naturpark Maas-Schwalm-Nette am Niederrhein. Die Nette ist ein kleines Flüsschen im Naturpark, das durch mehrere Seen fließt. Wir wollen einen Teil der Nette ergründen, mit ihren stillen Seen und gluckernden Fischtreppen. Die Landschaft ist geprägt durch Wiesen- und Weideflächen, aber auch durch Parklandschaften und kleine Wälder. Wir kommen an zwei sehr gut gepflegten Naturhöfen vorbei, dem Landschaftshof Baerlo und dem Naturschutzhof Nettetal. Der Niederrhein, mit all seiner wunderschönen Auenlandschaft, dem Wechsel von Krüppelweiden und alten knorrigen Buchen, den Wasservögeln und Wasserpflanzen, ist ein Platz zum Innehalten und Entspannen. Besonders im Herbst zeigt er uns seine Reize durch die offene Landschaft mit den in Gold getauchten Blättern.

Start/Ziel: Nettetal, Breyeller Str. 93

 

von OutdoorWelten-Scout Gudrun Doß

Schwierigkeit
MITTEL
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

48.68m
34.74m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Einkehr

Café Restaurant De-Wittsee

Am Wittsee 12, Tel. 02157 1385616

Landcafé Stemmeshof

Sassenfeld 200 41334 Nettetal , Tel. 02153 89501 

Ausrüstung

halbhohe Wanderschuhe genügen

Barrierefrei
Nein
Kinderwagentauglich
Nein

Wir beginnen unsere Wanderung am Parkplatz eines Möbelhauses. Von dort aus müssen wir zuerst eine Straße entlang laufen, um nach ca. 300 m in einen Park nach rechts abzubiegen. Wir gehen ca. 500 m auf einem Kiesweg. Dann biegen wir nach rechts ab. Wir folgen einem schmalen Bachlauf, dessen Uferbereiche mit Weidenzweigen befestigt wurden. Nach weiteren 500m biegen wir nach links ab, von wo aus wir nach weiteren 100 m erstmalig die Nette und ihren schmalen Bachlauf. Teilweise kann die Nette noch in ihrem alten Flussbett mäandern.

Nach einem kleinen Rechts-Links-Bogen gehen wir einen schönen Weg durch die Wiesen. Krüppelweiden begleiten uns und wir stehen nach etwas mehr als 1 km am Eingang des Landschaftshofes Baerlo. Ein Besuch dieses ehrenamtlich geführten Hofes lohnt sich auf jeden Fall. Neben einem kleinen Teich mit Besuchersteg sind auch viele Insektenhotels, ein Kräutergarten und Schottische Hochlandrinder zu entdecken. 

Ein kurzer Schlenker zurück führt uns dann nach links gehend zum größten See auf unserer Wanderung, zum 
De-Wittsee. Er wird von der kleinen Nette gespeist. Wir umkurven eine Minigolfanlage und können dann am Café De-Wittsee den Ausblick auf den See genießen. Ab hier beginnt der schönste Teil der Wanderung, die nördliche Umkreisung des Sees. Die vielfältige Vogelwelt fasziniert uns, neben Blesshühnern sehen wir Haubentaucher, Kormorane, Wasserrallen, Silberreiher und und und… Im Frühling sind besonders die Altvögel der Haubentaucher und Blesshühner mit ihren Jungen ein schönes Familienidyll. Eine ca. 200 m weiter nördlich liegende Vogelbeobachtungsstation ist immer sehr gut besucht. 

Wir verlassen den De-Wittsee, biegen nach rechts, dann zweimal nach links und zweimal nach rechts ab und haben den nächsten liebevoll gestalteten Naturschutzhof vor uns. Es ist der Naturschutzhof Nettetal, dem ein Café angeschlossen ist. Auch hier gibt es wieder unzählig viele Projekte zu entdecken, wie zum Beispiel einen Vogelnesterlehrpfad. Für eine Vielzahl von Vögeln sind ihre Nester mitsamt Eiern in Schaukästen ausgestellt.

Danach geht es der Markierung Nette-Seen folgend durch die Felder zurück, bis wir über die Lindenallee wieder auf die Nette stoßen. Ein Schlenker nach links und wir entdecken eine künstliche Fischtreppe, ein besonderes Highlight, das den in der Nette lebenden Fischen ihren Weg zurück zu den Laichplätzen ermöglicht.
Die letzten 2 km gehören wieder der Nette, die uns eine weitere, diesmal natürliche Fischtreppe und immer wieder schöne Aussichten bietet. Wir beenden unsere Wanderung nach einem schönen Parkweg an unserem Parkplatz.

Tipp des Autors

Ich habe an einem nebeligen Herbstmorgen vor der Wanderung einen kurzen Stopp am De-Wittsee gemacht und dort eine tolle Herbststimmung eingefangen. 3 Stunden später fand ich den selben See faszinierend mit tiefblauen Farben vor.
Beide Naturhöfe sind unbedingt zu empfehlen, jeder für sich ein Kleinod.

Info

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinien 64, 95, 96 bis Haltestelle Nettetal Breyeller Straße

www.rheinlandbus.de

www.swk.de
 

Anfahrt

Nettetal, Breyeller Str. 93

Parken

Hinter dem großen Parkplatz des Möbelhauses befindet sich auf der anderen Straßenseite noch ein kleiner Parkplatz.

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Höhenprofil im Vollbildmodus der Karte
Schwierigkeit MITTEL
Strecke 12.22km
Dauer 2,5 Std.
Aufstieg 50 m
Abstieg 50 m


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Kommentare (0)

Dein Kommentar:

Jedes Jahr kürt das Wandermagazin „Deutschlands Schönsten Wanderweg“
in den Kategorien Mehrtagestouren sowie Tagestouren.

Wahlstudio
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Euch nach Hause!

  • Wandermagazin-Abo
  • Schnupper-Abo
  • Geschenk-Abo
Jetzt bestellen Magazine cover - 209 (Winter 2020/2021)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern!

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Dir originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Mann Frau
AGBs akzeptieren

Der Wandermagazin-Newsletter ist ein Produkt der OutdoorWelten GmbH.
Du kannst Deinen Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

WanderMagazin
Hinweis zur DSGVO auf wandermagazin.de

OutdoorWelten GmbH der Betreiber des Portal Wandermagazin.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden