Hüttentour zum „Rifugio Walter Bonatti“ am Mont Blanc

Auf der italienischen Seite des Mont-Blanc Massivs, direkt hinter dem Mont-Blanc Tunnel, befindet sich die Ortschaft Courmayeur – einer der ältesten Fremdenverkehrsorte der Alpen und Ausgangspunkt für diese 2-tägige Hüttentour.

Nach einem stetigen Aufstieg durch den Lärchenwald zum Rifugio Giorgio Bertone macht der „Balcony of the Monte de la Saxe“ seinem Namen alle Ehre: Die Aussicht auf das komplette Mont Blanc Massiv ist einfach überwältigend. Mont Blanc, Grandes Jorasses und die Gletscher des Massivs ziehen ständig die Blicke auf sich. Der Panoramaweg ist zudem gesäumt von vielen Blumen und Schmetterlinge sind ständiger Begleiter. Am Ziel wartet das Rifugio Walter Bonatti mit seiner einladenden Terrasse und lässt auch bei Übernachtung und Abendessen keine Wünsche offen.

Start/Ziel: Ortschaft Courmayeur

 

von OutdoorWelten-Scout Michael Wagenbach

Schwierigkeit
MITTEL
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

2038.18m
1408.61m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Einkehr

Das Rifugio Giorgio Bertone ist sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg der perfekte Ort für eine Rast. Warmes Mittagessen gibt es ab 12:00 – Reservierung empfohlen.
www.rifugiobertone.it

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wetterfeste und warme Kleidung. Genügend Wasser und Verpflegung für eine Bergtour. Generell: Alpine Bedingungen beachten! 

Ausrüstung für eine Hüttenübernachtung

Barrierefrei
Nein
Kinderwagentauglich
Nein

Tag 1 ( 820 Hm Aufstieg, 190 Hm Abstieg)
Der anstrengendste Teil der 2-tägigen Tour erwartet uns gleich zu Beginn: Auf einem breiten, gut ausgebauten Weg geht es der Beschilderung zum Rifugio Giorgio Bertone folgend zunächst ca. 600 Hm stetig aufwärts. Der schattige Lärchenwald (!) und die gelegentlichen Ausblicke auf Courmayeur und die umliegenden Berge entschädigen uns dabei für die Mühen des Aufstieges. Am Rifugio Giorgio Bertone angekommen bietet sich dann eine willkommene Gelegenheit für eine Rast. 

Nach erfolgter Stärkung weist uns die Beschilderung zum Rifugio Walter Bonatti den weiteren Weg. Nur durch das Val Ferret vom Mont-Blanc Massiv getrennt, führt der gute Bergpfad in mäßigem Auf und Ab zunächst durch lichter werdenden Lärchenwald und später über Almgelände. Dabei hält der Panoramaweg an den Flanken des Monte de la Saxe was sein Name verspricht: Mont Blanc, Grandes Jorasses und die Gletscher des Massivs befinden sich fast ständig im Blickfeld. Der Weg ist zudem gesäumt von vielen Blumen und Schmetterlinge sind ein ständiger Begleiter. Über dem Monte de la Saxe drehen mehrere „große Vögel“ ihre Kreise (auf der Hütte erfahren wir später, dass es sich wahrscheinlich um Bartgeier handelt).

Ca. 2 km vor unserem Tagesziel nutzen wir am Torrente d’Arminaz, einem etwas breiteren Bach, die sich bietende Gelegenheit für ein Fußbad – umschwärmt werden wir dabei von hunderten von Bläulingen (Schmetterlinge). Am Rifugio Walter Bonatti angekommen, lädt die Terrasse dazu ein, die Aussicht nochmal ausgiebig bei einem Kaltgetränk zu genießen.

Tag 2 ( 190 Hm Aufstieg, 820 Hm Abstieg)
Es gibt Alternativen, aber der Panoramaweg ist einfach so grandios, dass er sich auch für den Rückweg empfiehlt.

Tipp des Autors

Es empfiehlt sich die Übernachtung zu reservieren: www.rifugiobonatti.it

Für den Panoramaweg genügend Zeit einplanen – wir haben ab dem Rifugio Giorgio Bertone über 4 Std. benötigt weil es einfach sehr viel zu sehen gab. 

Kartenmaterial

KOMPASS Wanderkarte 85 - Mont Blanc, Monte Bianco
ISBN-13: 9783990442937

Info

Ufficio del Turismo
Piazzale Monte Bianco, 15
11013 COURMAYEUR (AO)

Telefon:    (+39) 0165.842060
Fax:        (+39) 0165.842072
E-mail:    montebianco@turismo.vda.it

www.lovevda.it/de

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Startpunkt ist mit dem ÖPNV leider nicht direkt zu erreichen.

Anfahrt

Strada Del Villair
11013 Courmaye

Parken

Kleiner Parkplatz am Ende der Strada Del Villair.

Wohnmobilstellplätze

In der Nähe von Courmayeur gibt es mehrere Campingplätze. 
Zum Beispiel im Val Ferret: www.tronchey.com


Kommentare (0)

Dein Kommentar:

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Höhenprofil im Vollbildmodus der Karte
Schwierigkeit MITTEL
Strecke 19.82km
Dauer 8-10 Std.
Aufstieg 1010 m
Abstieg 1010 m


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Jedes Jahr kürt das Wandermagazin „Deutschlands Schönsten Wanderweg“
in den Kategorien Mehrtagestouren sowie Tagestouren.

Gewinnerwege 2020
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Euch nach Hause!

  • Wandermagazin-Abo
  • Schnupper-Abo
  • Geschenk-Abo
Jetzt bestellen Magazine cover - 208 (Herbst 2020)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern!

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Dir originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Mann Frau
AGBs akzeptieren

Der Wandermagazin-Newsletter ist ein Produkt der OutdoorWelten GmbH.
Du kannst Deinen Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

WanderMagazin
Hinweis zur DSGVO auf wandermagazin.de

OutdoorWelten GmbH der Betreiber des Portal Wandermagazin.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden