Im Land der Staufer - die Kaiserberge im Blick

Landschaftlich reizvoll wandern wir in einer unverwechselbaren Landschaft durch die Vorberger der Schwäbischen Alb. Wir  sind in einer Region unterwegs, wo einst Kaiser Friedrich Barbarossa, Kaiser des römischen-deutschen Reiches zu Hause war.

Am Fuße des Rechbergs geht der Weg durch ehemalige Schaf- und Ziegenweiden unterhalb des Stuifen nach Wißgoldingen. Am Kapellhaus aus dem 18. Jahrhundert, einer Marienkapelle (Madonna aus Spätgotischer Zeit ca. 1450) vorbei zum Stollenhof. Hier treffen wir ADAM und EVA, zwei Holzfiguren aus einer modernen Welt. Durch Wiesen und Felder wandern wir wieder auf Rechberg zu.

Start/Ziel: Parkplatz der Gemeindehalle in Rechberg, Hohenstaufenstraße

von OutdoorWelten-Scout Herbert Soukopp

Schwierigkeit
MITTEL
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

604m
446m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Einkehr

Gasthaus Hirsch, Wißgoldingen
Tel. 07162 947074   -   www.hirsch-wissgoldingen.de

 

Etwas abseits, aber interessant:

Burgschänke Hohenrechberg
Tel. 07171 9993820

Gaststätte Haus Rechberg – zwischen Himmel und Erde
Tel. 07171 495286   -    www.ausflugslokal-hohenrechberg.de
 

Barrierefrei
Ja
Kinderwagentauglich
Ja

Los geht’s am Parkplatz bei der Gemeindehalle in Rechberg (Hohenstaufenstr.). Wir wandern in den Ort und biegen sofort bei der ersten Möglichkeit rechts ab, in die Rehgebirgsstaße. Dann folgen wir rechts der Staufeneckstraße und schließlich links dem Rohrackerweg.

Es geht links in die Schubartstraße, der wir bis zum Kreisverkehr folgen. Wir überqueren die Straße und folgen dem Zeichen "Rotes Kreuz". Nach einigen Meter geht’s halblinks zwischen den Feldern auf den Stuifen zu – dem höchsten Berg der Drei Kaiserberge.

Unterhalb des Stuifen folgen wir dem Wegweiser geradeaus nach Wißgoldingen. Durch die Straße „Zum Stuifen“ geht’s in den Ort. Rechts die Stufen hinab, die Hauptstraße überqueren in die Dr.-Hofele-Straße, dann dem Fußweg zwischen den Grundstücken zur Kirche folgen. Vor der Kirche biegen wir in die Schmiedgasse und verlassen wir den Ort auf dem Tannlöherweg.

Nach einiger Zeit erreichen wir eine Mariengrotte. Hier dem Kreuzweg zum Kapellhaus folgen. Am Kapellhaus geht es rechts den Fahrweg ins Tal hinab. Wir folgen der Straße über den Strütbach zu dem schon seit langem sichtbaren Stollenhof. Wir folgen weiter der Straße, die nun in Kehren bergauf nach Rechberg führt. Am Ortsanfang erreichen wir wieder den Rohrackerweg und über diesem geht’s wandern wir auf gleicher Strecke zum Ausgangspunkt zurück.

Tipp des Autors

Eine unvergleichliche Landschaft mit herrlichen Ausblicken auf die Schwäbische Alb. Genauso interessant ist der Blick zum Hohenstaufen, die Burg Rechberg und die Wallfahrtskirche auf dem Hohen Rechberg.

Kartenmaterial

Topographische Karte 7324 Geislingen

Info

Touristik und Marketing GmbH
Marktplatz 37/1
73525 Schwäbisch Gmünd

Tel. 07171 603-4210

tourist-info@schwaebisch-gmuend.de

www.schwaebisch-gmuend.de

 

Barrierefrei:

Ja, bis auf die Stufen in Wißgoldingen, die man aber umgehen kann

Kinderwagenfreundlich:

Ja, aber es geht bergauf – da heißt es schieben.

Anfahrt

Rechberg, Hohenstaufenstr. 

Parken

Bei der Gemeindehalle


Kommentare (0)

Dein Kommentar:

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Höhenprofil im Vollbildmodus der Karte
Schwierigkeit MITTEL
Strecke 10.94km
Dauer 3 Std.
Aufstieg 226 m
Abstieg 226 m


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Jedes Jahr kürt das Wandermagazin „Deutschlands Schönste Wanderwege“
in den Kategorien Mehrtagestouren sowie Tagestouren.

Die Gewinner der diesjährigen Wahl werden am 21.08.2020 bekannt gegeben. Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Wahlstudio
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Euch nach Hause!

  • Wandermagazin-Abo
  • Schnupper-Abo
  • Geschenk-Abo
Jetzt bestellen Magazine cover - 207 (Sommer 2020)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern!

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Dir originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Mann Frau
AGBs akzeptieren

Der Wandermagazin-Newsletter ist ein Produkt der OutdoorWelten GmbH.
Du kannst Deinen Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

WanderMagazin
Hinweis zur DSGVO auf wandermagazin.de

OutdoorWelten GmbH der Betreiber des Portal Wandermagazin.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden