Auf dem Härtsfeld – Schwäbische Alb

Das Härtsfeld auf der Schwäbischen Alb hat seine besonderen Reize. In und um Neresheim erwartet uns eine alte Kulturlandschaft mit einer imposanten Klosterkirche oben auf dem Ulrichsberg. Die Benediktinerabtei blickt in das weite Land des Härtsfeldes.

Im Tal finden wir den „alte“ Bahnhof von Neresheim. Er ist heute der Heimatbahnhof der Härtsfeld Museumsbahn, früher im Volksmund „Schättere“ genannt. Gebaut als Schmalspurbahn wurde die Strecke Aalen nach Dillingen 1901 in Betrieb genommen und 1972 stillgelegt. Heute fährt sie als Museumsbahn wieder und kann alternativ für den Rückweg auf dem Weg vorbei am Härtsfeldsee, über Dischingen nach Neresheim benutzt werden.
 

Start/Ziel: Bahnhof Neresheim

ein Tourentipp von OutdoorWelten-Scout Herbert Soukopp.

Schwierigkeit
LEICHT bis MITTEL
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

612m
465m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Einkehr

mehrere Restaurants und Cafés in Neresheim

Restaurant auf der Burg Katzenstein

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung

Barrierefrei
Nein
Kinderwagentauglich
Nein

Los geht es am Bahnhof Neresheim in der Dischinger Straße. Wir wandern mit den Wegzeichen des Schwäbischen Albvereins (roter Dreiblock bzw. Albschäfer Weg) hinauf zum Ulrichsberg, dem Klosterberg von Neresheim. Wer Lust hat, kann hier schon mal die Klosterkirche besichtigen (Restaurant im Klosterhof).

Zurück geht es an der Außenseite des Klosters vorbei. Am Ende der Klosterbauten folgen wir dem Wegzeichen auf einen wunderbaren Waldpfad und über Hochflächen zur Burg Katzenstein (Burgbesichtigung und Gastronomie). Wir folgen unverändert dem Wegzeichen und erreichen den Härtsfeldsee (Kiosk).

Wir folgen dem Verlauf der Egau in Richtung Dischingen. Hier haben sich Biber niedergelassen und ihre auffälligen Nagespuren an den Baumstämmen hinterlassen. Am Ortsanfang von Dischingen wechselt das Wegzeichen. Wir folgen jetzt der roten Raute. Es geht weiter durch den Wald bis zu einem Hinweisschild "Golfplatz". Kurz vor dem Hochstatter Hof (Zentrum des Golfplatzes) geht es links weg, teilweise durch Wachholder Heiden, vorbei an einem Grillplatz zur Gallusmühle und zurück zum Bahnhof Neresheim.

Tipp des Autors

Wer die Ruhe sucht, abseits der Highlights, der findet sie hier bestimmt.
Interessant für eine Tour mit Kindern ist die alte Ritterburg – Burg Katzenstein.
Wer die Tour abkürzen möchte geht vom Härtsfeldsee direkt den Radweg zurück.
An den Fahrtagen der Museumsbahn kann man auch so zum Ausgangspunkt gelangen.

Kartenmaterial

Wanderkarte des Schwäbischen Albereins – Blatt 15 – Heidenheim – Nördlingen

Anfahrt

Über Aalen – bzw. die BAB A 7, Ausfahrt AS 115 (Aalen – Oberkochen), oder über die B 466.

Adresse: Bahnhof Neresheim, Dischinger Str. 11, 73540 Neresheim

Parken

Am Bahnhof, im Industriegebiet am Ortsanfang aus Aalen kommend.


Kommentare (0)

Dein Kommentar:

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Höhenprofil im Vollbildmodus der Karte
Schwierigkeit LEICHT bis MITTEL
Strecke 19.93km
Dauer 5 Std.
Aufstieg 587
Abstieg 589


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Jedes Jahr kürt das Wandermagazin „Deutschlands Schönsten Wanderweg“
in den Kategorien Mehrtagestouren sowie Tagestouren.

Gewinnerwege 2020
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Euch nach Hause!

  • Wandermagazin-Abo
  • Schnupper-Abo
  • Geschenk-Abo
Jetzt bestellen Magazine cover - 208 (Herbst 2020)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern!

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Dir originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Mann Frau
AGBs akzeptieren

Der Wandermagazin-Newsletter ist ein Produkt der OutdoorWelten GmbH.
Du kannst Deinen Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

WanderMagazin
Hinweis zur DSGVO auf wandermagazin.de

OutdoorWelten GmbH der Betreiber des Portal Wandermagazin.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden