Schneeschuhwandern auf den Fichtelberg

Hinauf auf das Dach des Erzgebirges auf deutscher Seite! Vom betriebsamen Oberwiesenthal geht es über aussichtsreiche Winterwanderwege und Loipen auf knapp 1.215 m, wo der Winter seine besonders raue Seite zeigt. Schön sind die tollen Blicke übers schneeweiße Erzgebirge, das im tiefen Winterschlaf friedlich vor den staunenden Betrachtern liegt. 

Start/Ziel: Oberwiesenthal

von Autor Jarle Sänger
Mehr zu seinen Touren im Erzgebirge findet Ihr in der Winterausgabe 205.

Schwierigkeit
MITTEL
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

1213m
908.2m

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Sicherheitshinweise

Achtung: Bei viel Neuschnee kann die Tour unter Umständen und stellenweise sehr beschwerlich sein, trotz der Schneeschuhe. Aufgrund der Schneelage können Markierungen bzw. Wegverläufe nicht sichtbar sein! Ein GPS-Gerät bzw. eine gute Karte wird empfohlen!

Ausrüstung

Diese Tour ist eine Schneeschuhtour, d.h. neben warmer Winterkleidung, ausreichend Verpflegung und Wassser (oder warmem Tee bzw. Kaffee) sind Schneeschuhe unerlässlich, da die Route teilweise abseits von Wegen durch Tiefschnee verläuft.

Barrierefrei
Nein
Kinderwagentauglich
Nein

Los geht es in der Vierenstraße 8 in Oberwiesenthal. Wir halten uns mit Blick auf den Skihang links und laufen durch die Vierenstraße hinauf. Dann biegen wir rechts in die Bergstraße und folgen dieser nun steil hinauf, zwischenzeitlich wandelt sich die schmale Straße zu einem Fußweg. Wir treffen auf die Karlsbader Straße, diese queren wir geradeaus und laufen über den Fußweg bis zum Hotel AHORN. Hier halten wir uns links, laufen über den großen Parkplatz und treffen auf Höhe Serpentinenkurve der B95 den Einstieg in den Winterwanderweg (ausgeschildert). Diesem folgen wir rechts hinauf.

Nun verläuft der Weg leicht bergauf und in etwa parallel zu der unter uns verlaufenden Bundesstraße, ehe sich unser Weg in einer Rechtskurve von dieser abwendet. Wir gelangen zur Sachsenbaude, an der wir vorbeilaufen. Dann queren wir die Zufahrtsstraße zum Fichtelberg und laufen dahinter auf der Loipe 4 sofort rechts. An der ersten Möglichkeit zweigt die Höhenloipe (Nr. 3) zusammen mit der Loipe Nr. 4 nach links ab, diesen folgen wir. Bald nach einem Rechtsknick gabeln sich beide Loipen und wir wählen die rechte (Nr. 3), welche uns nun leicht ansteigend hinaufführt.

Auf dem Höhenplateau angekommen stoßen wir auf einen Fußweg, dem folgen wir kurz rechts, dann ist auch schon der Gipfelbereich des Fichtelbergs zu sehen. Auf dessen Höhe zweigt links ein schmaler Weg ab, dieser führt uns direkt auf den Gipfel, von dem wir eine tolle Aussicht genießen. Satt gesehen, orientieren wir uns anschließend nach Norden und wandern am Rande der Piste Nr. 10 ein Stück nach links bergab. Dort, wo die Piste einen scharfen Rechtsknick macht, laufen wir links und erreichen wenige Meter weiter den Reitweg (Fußweg), auf der Höhe des Hinwegs. Hier laufen wir dieses Mal nach rechts und nun recht steil bergab. Es folgen zwei T-Kreuzung an denen wir uns beide Male rechts halten. Auf Höhe der Sportbaude Waldeck erreichen wir eine asphaltierte Straße und einen Parkplatz. Hier laufen wir erneut rechts und folgen dem Asphaltweg zunächst am Waldrand entlang und dann über offene Flächen immer geradeaus zurück nach Oberwiesenthal, wo wir auf die Vierenstraße treffen. Dieser folgen wir noch nach rechts und erreichen bald darauf den Start- und Endpunkt dieser Tour.

Tipp des Autors

Wer sich den Aufstieg oder Abstieg sparen will, kann die Dienste der Seilbahn von Oberwiesenthal hinauf zum Fichtelberg nutzen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis zum Bhf. Oberwiesenthal, durch die Poststraße hinauf bis zur Vierenstraße und dem Startpunkt der Tour. (ca. 200 m)

www.bahn.de

Anfahrt

Navigierbare Adresse zum Startpunkt (kein Parkplatz): Vierenstraße 8, 09484 Oberwiesenthal

Parken

Mehrere, teils kostenpflichtige Parkmöglichkeiten im Ort, nach Möglichkeiten in Bahnhofsnähe parken.


Kommentare (0)

Dein Kommentar:

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Höhenprofil im Vollbildmodus der Karte
Schwierigkeit MITTEL
Strecke 10.44km
Dauer 4 Std.
Aufstieg 352 m
Abstieg 352 m


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Jedes Jahr kürt das Wandermagazin „Deutschlands Schönste Wanderwege“
in den Kategorien Mehrtagestouren sowie Tagestouren.

Wahlstudio
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Euch nach Hause!

  • Wandermagazin-Abo
  • Schnupper-Abo
  • Geschenk-Abo
Jetzt bestellen Magazine cover - 207 (Sommer 2020)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern!

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Dir originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Mann Frau
AGBs akzeptieren

Der Wandermagazin-Newsletter ist ein Produkt der OutdoorWelten GmbH.
Du kannst Deinen Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

WanderMagazin
Hinweis zur DSGVO auf wandermagazin.de

OutdoorWelten GmbH der Betreiber des Portal Wandermagazin.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden