Naturerlebnis Kochhartgraben, Neckar-Alb Region

Der untere Abschnitt des Kochhart- oder Kochenhartgrabens bei Reusten, ist ein ungefähr 50 Meter tiefer Geländeeinschnitt mit einem Bach, Felsen und Kalkmagerrasen, der als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist. Es ist mit seinen Kalkfelsen eines der schönsten Täler im Landkreis Tübingen.

Eine Wanderung durch den Kochhartgraben ist zu jeder Jahreszeit ein besonderes Erlebnis. Ende Februar/Anfang März blühen als Boten des Frühlings die Küchenschellen, auch Kuhschellen genannt. Übers Jahr hinweg finden sich Frühlingsfingerkraut, blaue Scilla, Zypressenwolfsmilch, Sichelblättriges Hasenohr, Bocks-Riemenzunge, das Helmknabenkraut, die Händelwurz, deutscher Enzian, Fransenenziane, Kalk-, Gold- und Silberdistel.

Start/Ziel: Reusten, Region Neckar-Alb

von OutdoorWelten-Scout Manfred Goller

Schwierigkeit
LEICHT
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

430.97mm
378.25mm

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Einkehr

Bergcafe Reusten
Am Kirchberg 14
72119 Ammerbuch
Tel.: 0163 1733715

www.bergcafe-reusten.de

Sicherheitshinweise

Der Wanderweg verläuft teilweise auf naturnahen Pfaden wobei der Bach auf Trittsteinen mehrmals überquert wird.
Vorsicht bei Nässe: Rutschgefahr. Nach Regenfällen ist es sumpfig und matschig, daher ist festes Schuhwerk unbedingt erforderlich.

Barrierefrei
Nein
Kinderwagentauglich
Nein

Vom Parkplatz am Sportplatz Reusten geht es zunächst auf befestigten Wegen in westlicher Richtung am Trauf des Kochhartgraben entlang, vorbei an Kleingartenanlagen und Streuobstwiesen. Nach rund einem Kilometer bieten sich von einem Aussichtspunkt herrliche Blicke in den Graben und auf die gegenüberliegenden Streuobstwiesen. Durch Felder und Wiesen führt der Weg dann unter der Autobahn (A 81) hindurch bis zur Landstraße K6919, danach links bis zur Kläranlage Hailfingen. Der Weg folgt nun dem Kochhart abwärts. Hier beginnt die landschaftlich schönste Strecke mit mehrmaliger Überquerung des Baches. Der naturnahe Weg erfordert besondere Aufmerksamkeit, sowohl was die Wegbeschaffenheit (Pfade) wie auch die Landschaft (Pflanzen, Tiere) betrifft. Die linke Talseite des Kochhartgrabens ist verhältnismäßig steil undauf ihrer ganzen Länge ein Südhang. Sie ist mit einem Halb-Trockenrasen bedeckt und wurde seit jeher als Schafweide genutzt. Im letzten Teil des Grabens zeugen die alten Weinbergmauerreste von dem bis ins 19. Jahrhundert betriebenen Weinbau. Vor der Mündung des Kochhart in die Ammer erfolgt der Anstieg hinauf zum Kirchberg, einem 500 Meter langen Mündungssporn über Reusten, benannt nach einer Kirche, die früher beim Friedhof auf der Höhe stand. Von der Mitte dieses Muschelkalk-Sattels bietet sich ein prächtiger Längsblick in die beiden Canyons, die Ammer und Kochhart in diesen eingeschnitten haben. Bis zum Ausgangspunkt zurück sind nur noch wenige Meter auf Asphalt zu gehen.

Tipp des Autors

Es gibt Stellplätze für Wohnmobile in der Nähe. Weitere Infos unter "Anreise".

Kartenmaterial

W237 Wanderkarte Tübingen
Maßstab 1:25 000
ISBN: 978-3-920801-95-7
Ausgabe: 2017
Herausgeber: Schwäbischer Albverein e.V.

Info

Gemeinde Ammerbuch
Kirchstraße 6
72119 Ammerbuch
Tel.: 07073 9171-0

www.ammerbuch.de
info@ammerbuch.de

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bushaltestelle Ammerbuch-Reusten, Rathaus
naldo
Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau GmbH
Schlossplatz 1
72379 Hechingen
Tel.: 0 74 71/93 01 96 96
verkehrsverbund@naldo.de

Anfahrt:

Am Kirchberg, 72119 Ammerbuch

Parken:

Sportplatz in Reusten

Stellplätze für Wohnmobile in der Nähe:

Längenholz 4, 71083 Herrenberg:
Komfortabler Wohnmobilhafen für 10 Fahrzeuge in bester Lage zur Stadt und ins Grüne!

Betreiber: Stadt Herrenberg, 71083 Herrenberg, 07032/924320
ktm@herrenberg.dewww.herrenberg.de

alternativ

Ulmenweg, 72108 Rottenburg:
Gebührenpflichtiger Stellplatz für 12 Mobile am Ortsrand von Rottenburg/Neckar. Der Stellplatz liegt in Bachnähe (Neckar) auf einem Parkplatz.

Stadtverwaltung Rottenburg (Zentrale)
stadt@rottenburg.de , www.rottenburg.de07472 / 165-0

 

 

 

 

 


Kommentare (0)

Dein Kommentar:

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Höhenprofil im Vollbildmodus der Karte
Schwierigkeit LEICHT
Strecke 7.2km
Dauer 2 Std.
Aufstieg 66 m
Abstieg 66 m


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Jedes Jahr kürt das Wandermagazin „Deutschlands Schönste Wanderwege“
in den Kategorien Touren (Tagestouren) und Routen (Weitwanderwege).

Zum Wahlergebnis 2019
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement

  • Starter-Set
  • Jahres-Abonnement
  • Geschenk-Abonnement
Jetzt bestellen Magazine cover - 204 (Herbst 2019)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern!

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Dir originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Mann Frau
AGBs akzeptieren

Der Wandermagazin-Newsletter ist ein Produkt der OutdoorWelten GmbH.
Du kannst Deinen Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

WanderMagazin
Hinweis zur DSGVO auf wandermagazin.de

OutdoorWelten GmbH der Betreiber des Portal Wandermagazin.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden