Harzer Grenzweg am „Grünen Band“

Immer an der ehemaligen innerdeutschen Grenze entlang führt der Harzer Grenzweg direkt zu den Zeugnissen der deutschen Teilung. Mal auf lauschigen Pfaden, mal auf den Betonplatten des Kolonnenweges verbindet der fast 100 km lange Weg Natur, Kultur und Geschichte des Harzes.

 

Info:
Harzer Tourismusverband e.V.
Marktstr. 45
38640 Goslar
info@harzinfo.de
www.harzinfo.de

Schwierigkeit
MITTEL
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

1140.34mm
97.12mm

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Barrierefrei
Nein
Kinderwagentauglich
Nein

Der Grenzweg überquert das Gebirge auf einer abwechslungsreichen und teilweise anspruchsvollen Wanderroute zwischen dem Grenzturm Rhoden (Osterwieck) im Norden und dem Grenzlandmuseum Tettenborn (Bad Sachsa) im Süden. Durch das Tal der Ecker, lange Jahre ein Grenzfluss, windet sich der Weg entlang der Eckertalsperre – durch deren Mitte ebenfalls die Grenze verlief – zum Brocken hinauf. Vorbei am Dreieckigen Pfahl, einem historischen Dreiländerstein, geht es unterhalb des Wurmbergs zum Grenzöffnungsgedenkstein zwischen Braunlage und Elend. Relikte der deutschen Teilung bewahrt das Freilandgrenzmuseum bei Sorge. Der Ring der Erinnerung und der Dreiländerstein am Jägerfleck bei Benneckenstein sind zeitgenössische Grenzmarken auf dem Weg zum Kloster Walkenried, das einen Einblick in die Bedeutung der Zisterzienser für die Entwicklung der Region gibt. 

Start: Grenzturm Rhoden am Fallstein

Ziel: Grenzmuseum Tettenborn, Bad Sachsa

 

Tipps und Highlights:

Brockenhaus mit Brockengarten

Grenzlandmuseum Sorge

♦ Spezialisierte Reiseveranstalter organisieren auch Wanderungen ohne Gepäck über verschiedene Etappen entlang des Harzer Grenzweges.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

www.insa.de

Anfahrt:

38835 Rhoden am Fallstein

Parken:

-


Kommentare (0)

Dein Kommentar:

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Schwierigkeit MITTEL
Strecke 91.34km
Dauer 22,5 Std.
Aufstieg 2049
Abstieg 1922


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Jedes Jahr kürt das Wandermagazin „Deutschlands Schönste Wanderwege“
in den Kategorien Touren (Tagestouren) und Routen (Weitwanderwege).

Zum Wahlergebnis 2019
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement

  • Starter-Set
  • Jahres-Abonnement
  • Geschenk-Abonnement
Jetzt bestellen Magazine cover - 204 (Herbst 2019)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern!

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Dir originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Mann Frau
AGBs akzeptieren

Der Wandermagazin-Newsletter ist ein Produkt der OutdoorWelten GmbH.
Du kannst Deinen Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

WanderMagazin
Hinweis zur DSGVO auf wandermagazin.de

OutdoorWelten GmbH der Betreiber des Portal Wandermagazin.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden