Auf Spessarts Fährten: Das Steinauer Hochgefühl

Das „Steinauer Hochgefühl“, einer der wenigen Premiumwege des Bergwinkels,  führt wie von Prädikatswegen gewohnt in beide Richtungen perfekt markiert von Steinau an der Straße aus durch die Ruhe der Wälder und über saftige Wiesen und Felder hinauf auf die Höhen des Bergwinkels, von wo man eine geniale Aussicht auf das Kinzigtal hat – ein echtes Hochgefühl!

Schwierigkeit
LEICHT bis MITTEL
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

432.7mm
188.8mm

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Sicherheitshinweise

Keinerlei technische Schwierigkeiten entlang des Weges

 

Ausrüstung

Ausrüstung für eine entspannte Halbtagestour ist ausreichend. Gutes Schuhwerk, Schutz gegen Wind und Wetter sowie Verpflegung für einen halben Tag.

Barrierefrei
Nein
Kinderwagentauglich
Nein

Das Steinauer Hochgefühl ist durchgehend, einheitlich und in beide Richtungen mit dem Logo der Spessartfährten markiert.

Vom Wanderparkplatz Hermes inmitten des Waldes bei Steinau geht es zunächst über einen breiten Forstweg hinauf, bis wir die freie und aussichtsreiche Fläche unterhalb von Seidenroth erreichen. Mit schönen Blicken geht es dann am Waldrand hinauf, ehe wir Seidenroth durchqueren. Vorbei am schön gelegenen Friedhof geht es vorbei an einigen schönen Aussichtspunkten (Blick ins Kinzigtal) über Wiesen und Felder. Später hinab ins Tal des rauschenden Sennelsbaches durch wunderschöne Waldareale, vorbei am Wanderparkplatz Schwarze Rolle und weniger später über den gleichnamigen Bach selbst. Nun bewegen wir uns auf Steinau zu, welches uns für eine lange Zeit zu unserer Rechten begleitet. Ein kurzes Stück durch den Ort und über die Felder, dann erreichen wir bereits wieder den Wald, an dessen Rand der quirlige Hellgraben seine Bahnen zieht. Ein Stück weiter ist der Ausgangspunkt dann auch schon wieder erreicht. Schön!

Öffentliche Verkehrsmittel:

Mit der Bahn nach Steinau an der Straße, von dort aus zu Fuß bis zur Alten Seidenröther Straße, hier kann man direkt in die Route einsteigen.

Anfahrt:

Keine direkt navigierbare Adresse. In Steinau an der Straße über die Lepziger Straße (K987) in Richtung Kinzigstausee, kurz vor dem Stausee Kreuzung mit Brüder-Grimm-Straße. Hier links und sofort wieder rechts. Vond er Leipziger Straße aus geht es quasi diagonal auf einen Forstweg, der zum Wanderparkplatz Hermes führt.

Parken:

Kostenlose Parkplätze am Wanderparkplatz Hermes.


Kommentare (0)

Dein Kommentar:

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Schwierigkeit LEICHT bis MITTEL
Strecke 11.4km
Dauer 3:00
Aufstieg 278 m
Abstieg 278 m


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Jedes Jahr kürt das Wandermagazin „Deutschlands Schönste Wanderwege“
in den Kategorien Touren (Tagestouren) und Routen (Weitwanderwege).

Zum Wahlergebnis 2019
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement

  • Starter-Set
  • Jahres-Abonnement
  • Geschenk-Abonnement
Jetzt bestellen Magazine cover - 204 (Herbst 2019)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern!

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Dir originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Mann Frau
AGBs akzeptieren

Der Wandermagazin-Newsletter ist ein Produkt der OutdoorWelten GmbH.
Du kannst Deinen Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

WanderMagazin
Hinweis zur DSGVO auf wandermagazin.de

OutdoorWelten GmbH der Betreiber des Portal Wandermagazin.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden