Norddeutscher Inseltraum - Auf Juist

Über den Deich und am Rande des quirligen Dorfes auf Juist entlang zum Hammersee, an dem ein enger und sandiger Inselpfad vorbeiführt, der mehrere schöne Aussichtspunkte auf den „Höhen“ der Düne verbindet. Weiter durch den Wald von Juist bis zum Billriff, wo man mit etwas Glück Seehunde in der Sonne baden sehen kann. Zurück über den langen Sandstrand. Traumhaft!

Schwierigkeit
LEICHT
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

11.99mm
-1.73mm

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Ausrüstung

Warme und wetterfeste Kleidung sollte genauso mit auf die Tour wie rutsch- und wasserfeste Schuhe, da insbesondere die Wald- sowie die Strandpassage mitunter recht nass sein können.Ansonsten genügt die Basisausrüstung für eine Tagestour.

Unbedingt auf die Gezeiten sowie auf die Fahrtzeiten der Fähren achten. Ansonsten lohnt auch eine Nacht auf Juist, dann spart man sich die ggf. enge Zeitplanung.

Die Freizeitkarte der Tourist-Information (direkt im Hafengebäude) ist völlig ausreichend für diese Tour.

Die Tour auf dem norddeutschen Inseltraum Juist ist nicht einheitlich markiert, was allerdings auch nicht nötig ist. Verlaufen auf Juist ist ziemlich schwer.

Los geht's am Hafen, hier geht es über den Hauptweg in Richtung Dorf, dann recht bald, noch vor dem Ort, links über den Pfad bzw. Damm, der uns zum Ortsrand bzw. zur Billstraße bringt. Hier geht es nun in Gehrichtung weiter in Richtung Ortsteil Loog sowie der gleichnamigen Domäne. Die Billstraße macht einen Rechtsknick, wir laufen jedoch geradeaus über einen Fußweg und an einem Spielplatz vorbei über den Loogster Pad. Immer geradeaus, vorbei am Küstenmuseum Juist , erreichen wir die Domäne Loog, hier geht es rechts ab. Kurz darauf, unmittelbar vor dem Strandzugang, geht es links weiter zum Hammersee. Hier gabelt sich der Weg und man hat nun die Wahl links oder rechts am See vorbeizuwandern, beide Wege führen hinter dem Hammersee wieder zusammen. Rechts ist der Weg etwas breiter und geradliniger, dafür leicht erhöht, so hat man einen schönen Blick auf den See. Links führt ein spannender und quirliger Pfad direkt durch das nasse Unterholz am Seeufer sowie zu einer Aussichtsdüne. Nachfolgend wird der linke Weg beschrieben. Wir gehen also an der Wegegabelung links und folgen dem sandigen Pfad durch die wildwüchsige Landschaft, ehe zu unserer Linken ein kurzer Abstecher zur Aussichtsdüne lohnt. Ansonsten geht es weiter gerade aus, weiter dem Pfad folgend, ehe wir kurz vor einer weiteren Aussichtsdüne mit Fernglas und Blick auf die Nordsee auf den rechten Weg treffen. Ab hier laufen beide Wege wieder zusammen und wir folgen der Gehrichtung. Über schöne Dünenlandschaft mit dem Rauschen des Meeres im Ohr erreichen wir das Wäldchen von Juist, durch das uns ein enger, manchmal leicht überfluteter Pfad bis hin zum Wärterhaus und einer weiteren Aussichtsdüne führt. Am Wärterhaus geht es geradeaus vorbei, dann öffnet sich das Wäldchen und wir sehen zur Linken das Wattenmeer, ehe der Pfad im apshaltierten Fußweg mündet. Dem Fußweg folgen wir nun rechts und gelangen zur Domäne Bill (Einkehr!). Am Einkehrlokal vorbei geht es geradeaus, dann nach einem Linksknick am Fahrradparkplatz vorbei zum Billriff, welches wir in einem weiten Rechtsbogen, direkt auf dem Sandstrand und mit herrlichem Blick auf die weißen Sandbänke umrunden, ehe die raue Nordsee erreicht ist. Abschließend folgen wir dem langen Sandstrand zurück bis zum Dorf (wer möchte kann den vorher erwähnten "rechten" Weg am Hammersee zurücknehmen und dann hinter dem Hammersee wieder auf dem Strand weiterlaufen, hierzu einfach die entsprechenden Strandaufgänge nutzen). Auf Höhe der großen Kuppel des Strandhotels Kurhaus Juist nutzen wir einen der Strandaufgänge und landen so mitten im Dorf. Von hier aus, ggf. nach einer Einkehr oder einem spontanen Bummel, geht es zurück zum Hafen, wo diese wunderschöne Tour endet.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Mit der Fähre in ca. 90 Minuten ab Norddeich nach Juist (https://www.reederei-frisia.de) - bitte Fahrtzeiten und Gezeiten beachten!

Mit dem Flugzeug ab Flugpatz Norddeich in ca. 5 Miunten zum Flugplatz Juist, von dort mit der Pferdekutsche weiter zum Hafen (ca. 30 Minuten).

Anfahrt:

Eine Anfahrt mit dem Auto ist nicht möglich.

Parken:

Eine Anfahrt mit dem Auto ist nicht möglich.

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Schwierigkeit LEICHT
Strecke 18.13km
Dauer 00:02
Aufstieg 52.87m
Abstieg 52.72m


GPS-Daten herunterladen:
GPX KML

Deutschlands Schönste
Wanderwege - Publikumswahl

Die Fachzeitschrift Wandermagazin kürt jährlich „Deutschlands Schönste Wanderwege“ in den Kategorien Touren (Tagestouren) und Routen (Weitwanderwege). Die Bewerbungsphase für die Wahl 2019 ist abgeschlossen.
Ab Januar 2019 können Sie im Online-Wahlstudio für Ihren Favoriten abstimmen.

Wahlergebnis 2018
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen

Wanderregionen im Heftarchiv

Deutschland

  • Baden-Württemberg
  • Nordrhein-Westfalen
  • Bayern
  • Rheinland-Pfalz
  • Berlin/Brandenburg
  • Saarland
  • Bremen
  • Sachsen
  • Hamburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Hessen
  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Thüringen
  • Niedersachsen
Alle Bundesländer Anzeigen

Weitere Länder

  • Albanien
  • Asien
  • Belgien
  • Dänemark mit Grönland
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Holland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Nepal
  • Norwegen
  • Österreich
  • Portugal
  • Republik Serbien
  • Rumänien
  • Schweiz
  • Slowenien
  • Spanien
  • Südamerika
  • Taiwan
  • Tschechien
  • Zypern

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement

  • Starter-Set
  • Jahres-Abonnement
  • Geschenk-Abonnement
Jetzt bestellen Magazine cover - 201 (Winter 2018/2019)

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern.

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Ihnen brandheiße und originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...



Mann Frau


AGBs akzeptieren

Ihren persönlichen Wandermagazin-Newsletter können Sie jederzeit mit einem Klick abbestellen!

Hinweis zur DSGVO auf wandermagazin.de

OutdoorWelten GmbH der Betreiber des Portal Wandermagazin.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden