Der 23 Seiten umfassende Beitrag steigt ein mit einer eindrucksvollen Bildstrecke der Wanderregion Schwäbische Alb im Wandel der Jahreszeiten.

Die Beiträge im Einzelnen

Löwenpfade. Die zwölf neuen Wanderwege im Landkreis Göppingen locken Familien und Aktive mit spannenden Geschichten, atemberaubenden Ausblicken und geheimnisvollen Orten.

 

Eiszeitpfade. 20 neue Wanderwege im Alb-Donau-Kreis, auf denen man die Schwäbische Alb und die Junge Donau entdecken und ins UNESCO-Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst“ eintauchen kann.

Mit ausführlichem Tourentipp: Der BurgFelsenPfad im Lautertal (Stadt Ehingen an der Donau)

 

Der Archäopark Vogelherd. Auf faszinierende Weise gibt der Originalschauplatz im Archäopark Vogelherd Einblick in die Lebenswelt der Mammutjäger vom Lonetal.

 

Die Burg Hohenzollern. Schwäbische Grafen und Fürsten sowie die preußischen Könige und auch die deutschen Kaiser haben hier ihre Wurzeln. Die Burg Hohenzollern liegt im Herzen Baden-Württembergs zwischen Bodensee und Stuttgart.

 

Der Albschäferweg und die Albschäferzeitspuren in der Heidenheimer Brenzregion. Der 158 km lange Albschäferweg, vom Deutschen Wanderverband als Qualitätswanderweg ausgezeichnet, führt vorbei an Schafhöfen, über weitläufige Heiden, durch mit Felsen gespickte Fluss- und Trockentäler und in die prächtigen Mischwälder im östlichen Teil der Schwäbischen Alb. Wer sich für einen der vielseitigen Rundwege entscheidet, die sogenannten „Zeitspuren“, bekommt die Möglichkeit, das neue UNESCO-Welterbe und die Spuren der Eiszeitkunst im Lonetal zu erforschen, alte Herrschaftssitze zu besuchen oder Höhlen auszukundschaften.

Mit zwei ausführlichen Tourentipps: Neandertalerweg im Lonetal, Rund um die Brenzquelle (Königsbronn)

 

Bad Urach – Wanderparadies der mittleren Schwäbischen Alb. Traumhafte Wanderwege, heiße Thermalquellen und eine mittelalterliche Fachwerkstadt – Bad Urach bietet seinen Gästen unvergessliche Erlebnisse in einer grandiosen Mittelgebirgslandschaft.

Mit zwei Tourentipps: Wasserfallsteig Bad Urach (Deutschlands Schönster Wanderweg 2016), Hohenurachsteig

 

Der Früchtetrauf im Landkreis Tübingen. Der Früchtetauf verspricht Wandergenuss für alle Sinne: duftende Streuobstwiesen, herrliche Panoramablicke, verwunschene Flusstäler, sonnige Weinberge und mächtige Hangwälder.

Mit drei Tourentipps: Firstwaldrunde, Hirschauer Spitzbergwegle, Wurmlinger Kapellenwegle

 

Die Donaufelsenläufe bei Sigmaringen. Wandern durch den Schwäbischen Canyon

Mit Tourentipp: Der Donaufelsengarten (Sigmaringen-Gutenstein)

 

Sahnestücke an der jungen Donau – Premiumwandern im Donaubergland.Wandern ist Genuss. Wenn man dann noch auf „DonauWellen“ unterwegs ist und sich in einem der Ausflugslokale an der Donau ein Stück Sahnetorte gönnt, ist das Genuss pur.

 

Ausgewählte Gastgeber: Biosphärenhotel Graf Eberhard, Best Western Plus BierKulturHotel Schwanen, Landgasthof Hotel Rössle


In diesem Heft präsentieren wir Ihnen 23 Seiten RegioPanorama Schwäbische Alb, die Sie am Mitte Januar auch komplett im ePaper-Bereich lesen können.