Sommerliches Wandervergnügen bieten die fünf Bergseen der Naturparkregion Reutte. Was gibt es Schöneres als sich an einem warmen Sonnentag nach oder während einer Wanderung im kühlen Nass zu erfrischen – Badespaß ist nämlich in den Seen der Naturparkregion auf jeden Fall garantiert!

Die Sonne scheint vom strahlend blauen Himmel. Ihre warmen Strahlen schmeicheln der Haut. Eine sanfte Brise weht. Es riecht nach Sommer, nach saftig grünen Wiesen und betörenden Blütenteppichen, hie und da nach frisch gemähtem Gras oder würzig duftendem Heu auf den Feldern – für Bergliebhaber ein Traum. Beste Voraussetzungen für eine Wanderung inmitten der Bergwelt der Naturparkregion Reutte und erfrischenden Abkühlungen in einem der glasklaren Bergseen.

Vergnügen am und im Wasser

Der zweitgrößte See Tirols, der Plansee, mit einer Länge von 6 km, befindet sich in der Naturparkregion. Er ist durch einen Kanal mit dem Nachbar-Gewässer, dem Heiterwanger See, verbunden. Planschen, Schwimmen, Schlauchbootfahren oder eine Wandertour mit Seepanorama? Zum Beispiel führt der Panoramaweg vom Hotel Seespitze am Plansee durch schattigen Wald in ca. 45 Minuten zum Hotel Forelle am anderen Ende des Sees. Wer jetzt noch Lust und Kondition hat, wandert ein Stückchen weiter zur Musteralpe am Plansee. Im Sommer weiden dort Kühe, deren Milch direkt vor Ort zu köstlichem Käse verarbeitet wird. Diesen kann man entweder direkt vor Ort kaufen oder in zahlreichen Gerichten auf der Speisekarte der Musteralpe verkosten. Für Sonnenanbeter und Wasserratten eignet sich die große Liegewiese perfekt für ein Nickerchen oder Sonnenbad. Wer den Rückweg nicht mehr zu Fuß antreten möchte, hat außerdem die Möglichkeit, bequem mit einem der Linienschiffe der Plansee- und Heiterwanger-See-Schifffahrt wieder zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen.

Idyllische Wasserfälle

Canoying an den Stuibenfällen unter
Leitung eines Canyoningführers © Robert Eder

Ganz in der Nähe des Plansees befinden sich die Stuibenfälle. Diese lassen sich wunderbar auf der 3,6 km langen Rundwanderung Stuibenfälle erkunden. Vom Parkplatz beim Umspannwerk der Elektrizitätswerke Reutte im Ortsteil Mühl  wandert man los. Entlang schroffer Felswände lassen sich schon bald die ersten Wasserfälle erblicken. Über den Hermannsteig, immer am Wasser entlang, führt die Tour erst zum kleinen und dann zum großen Stuibenfall. Hier gibt es die Möglichkeit, die Wanderung entweder in Richtung Plansee fortzusetzen oder über den Ministersteig zurück zum Ausgangspunkt zu wandern. Die gesamte Rundwanderung dauert ca. 2 Stunden. Wer das „Stuiben“ (stäuben) der Wasserfälle gerne hautnah erleben möchte, 
kann unter der Leitung eines geprüften Canyoningführers
der regionalen Bergführerbüros geführte Touren unternehmen.

Tipp: In den Gumpen der Stuibenfälle kann man sich an heißen Tagen herrlich abkühlen!

 

Kleine Kapelle und romantischer Bergsee

Innenansicht der Costarieskapelle
© Rolf Marke

Traumhafte Ausblicke, erfrischende Abkühlung im Bergsee und eine gemütliche Einkehrmöglichkeit – das sind die Zutaten für eine weitere tolle Wanderung in der Naturparkregion Reutte. Die führt vom Langtennenlift-Parkplatz in Lechaschau auf ausgeschilderten Wegen zur Costarieskapelle. Von der Kapelle hat man einen traumhaften Ausblick auf den Talkessel von Reutte. Ein Bänkchen lädt zum Verweilen und zum Träumen ein. Weiter geht es dann Richtung Frauensee – ein idyllisch gelegener Bergsee inmitten des mystischen Frauenwaldes. An dessen Ufer befindet sich die gemütliche Frauenseestube, die mit allerlei Leckereien und Erfrischungen unwiderstehlich zur Einkehr lockt. Vom Frauensee geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.
 


Info: www.reutte.tirol

Sommer erleben mit der Aktiv Card

Ab einer Übernachtung erhalten Gäste der Naturparkregion Reutte die Aktiv Card. Diese öffnet Tür und Tor zu zahlreichen kostenlosen oder ermäßigten Aktivitäten in der Region.

Event-Tipp: Bergherbst

Genießen Sie Wanderungen und Radtouren auch im Herbst und erleben Sie von 15. September bis 14. Oktober 2018 Brauchtum, Tradition, Kultur und Kulinarik hautnah beim Bergherbst in der Naturparkregion Reutte!