Nicht nur Sonnenanbeter zieht es nach Gran Canaria. Auch Aktiv-Urlauber haben schon seit längerem das Archipel im Atlantik für sich entdeckt. Und so findet bereits zum achten Mal vom 23. bis 27. Oktober 2019 das Gran Canaria Walking Festival statt. Dabei führen deutschsprachige Guides Wanderbegeisterte über die drittgrößte Kanarische Insel.

Täglich lädt eine andere Tour dazu ein, die Naturschauspiele der Vulkaninsel zu entdecken – unter dem Sternenhimmel wandern, durch uralte Lorbeerwälder oder auf den Gipfel des 967 Meter hohen Pico de Osorio. Auf engstem Raum vereint Gran Canaria gegensätzliche Vegetationszonen: dicht bewaldete Fichtenwälder in den Bergen bis hin zu wüstenähnliche Dünenlandschaften. Die einzelnen Touren des Festivals beinhalten Transfer sowie Verpflegung und Picknick mit kanarischen Spezialitäten.

Kostenpunkt pro Wanderung sind voraussichtlich 30 Euro.

Mehr Infos unter www.grancanariawalkingfestival.com