Vom 28. Juni bis 5. Juli 2021 findet in Bad Wildungen der 120. Deutsche Wandertag statt. Dass die Veranstaltung von 2020 auf 2021 verschoben werden musste, hat nur die Vorfreude gesteigert. Gleichzeitig führt es dazu, dass es genau 110 Jahre seit dem letzten Deutschen Wandertag in Bad Wildungen im Jahre 1911 sind. Nun geht es also mit umso mehr Elan nach Nordhessen, um die märchenhaften Wege im Nationalpark Kellerwald-Edersee zu erkunden und an den zahlreichen Angeboten teilzunehmen. 

Wandertags-Plakette

Über den Zeitraum des Wandertags erlaubt die Wandertags-Plakette viele Vergünstigungen in und um Bad Wildungen sowie eine kostenlose Nutzung der Busse zu den populärsten Wanderzielen.

Preis: 5,00 €

Mehr Infos HIER

Burg Waldeck wacht über die Hügel des Kellerwald © pixabay

Märchenhaftes Wandern

Die nordhessische Mittelgebirgslandschaft bietet hier märchenhafte Wanderverhältnisse. Rund um den Anfang des 20. Jh. angelegten Edersee gibt es wunderbare Spazier- und Wanderrouten. Als Teil der „Alten Buchenwälder Deutschlands“ gehören die Wälder hier zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Über 50 Berge mit tollen Ausblicken und dazwischenliegenden idyllischen Tälern werden von über 9.000 km Wanderwegen, darunter vier Qualitätswege, durchzogen. Diese gilt es während des 120. Deutschen Wandertags bei einer der vielen Führungen unter die Füße zu bringen.

Tipp: Anmeldeschluss für Natur-Erlebniswanderungen und Stadt-Erlebnisführungen ist der 15. Juni.
Also, am besten gleich HIER anmelden! 

Auch über die weiteren Veranstaltungen solltet ihr euch frühzeitig informieren.

Bunte Wanderwelt

Die Themen reichen von Fitness und Gesundheit über Geologie und Biologie hin zu regionaler Geschichte, Folklore und singendem Wandern. Daneben gibt es Ausstellungen, Konzerten, organisierte Wandersegen für Pilgernde und eine Stadtrallye für Kinder und Familien.

120. Deutscher Wandertag auf einen Blick:

Wann: 28.06.21 - 05.07.21

Wo: Bad Wildungen und Erlebnisregion Edersee

Programm HIER

Mehr Infos HIER

Die Altstadt von Bad Wildungen kann bei Führungen erkundet werden © pixabay

Den Wandertag startet man am besten in der diesjährigen Wanderhauptstadt Bad Wildungen. Die historische Kurstadt eignet sich mit ihren unzähligen Mineralquellen perfekt für den Wandertag. Immerhin können Wandernde hier jeder Zeit ihre eigenen Becher mit dem Lebenselixir füllen und sich erfrischen.

Die Touristinformationen der Stadt helfen die gesuchten Veranstaltungen zu finden und verteilen das über 130 Seiten starke Programmheft. In der pittoresken Altstadt gibt es Führungen zu verschiedenen Geschichtsepochen, den hessischen Adelsgeschlechtern und sogar eine Zeitreise mit der Nachtwächterführung.

Erste Eindrücke vorab sammeln

Vom Frühling 2019 bis Frühling 2020 war unser Chefredakteur Thorsten Hoyer regemäßig im Wildunger Land unterwegs, um auf den für 2020 geplanten Deutschen Wandertag einzustimmen. Die Eindrücke bleiben aktuell.